25.10.2016 | 11:46

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Dom zu Wiener Neustadt bis zur Pfarrkirche St. Martin in Klosterneuburg

Heute, Dienstag, 25. Oktober, findet ab 19 Uhr im Dom zu Wiener Neustadt die diesjährige Nationalfeiertagsfeier der Stadt statt, bei der neben den renovierten Glockenstühlen des Doms auch ein Konzert der NÖ Bundessieger des „Prima la musica" Nachwuchswettbewerbs im Mittelpunkt steht. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Stadt Wiener Neustadt unter 02622/373-110, Matthias Zauner, und e-mail matthias.zauner@wiener-neustadt.at.

Am Nationalfeiertag, morgen, Mittwoch, 26. Oktober, selbst gestaltet Johannes Zeinler ab 15 Uhr in der Stiftskirche Klosterneuburg das Orgelkonzert „Österreich ist frei": Gegenübergestellt wird den Kompositionen von Johann Jakob Froberger, Jan Pieterszoon Sweelinck, Franz Danksagmüller und Georg Muffat eine Lesung aus der Autobiographie von Ina Roberts, 1938 verhaftet und nach ihrer Haftentlassung nach England emigriert, durch Konstanze Breitebner. Karten an der Sala-terrena-Tageskasse; nähere Informationen unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 26. Oktober, am Nationalfeiertag, spielt Andreas Stockinger im Kolomanisaal von Stift Melk mit Werken von Nikolai Medtner, Nikolai Mjaskowski, Alexander Skrijabin, Sergei Rachmaninoff, Johannes Brahms und Franz Liszt Musik, die vom Krieg, von Vertreibung und verlorener Heimat handelt. Beginn des Klavierkonzerts ist um 19 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur@stiftmelk.at und http://www.stiftmelk.at/.

Am Donnerstag, 27. Oktober, bringt die „Scottish Colours Tour" zwei Bands an einem Abend in das Cinema Paradiso St. Pölten: Cassie und Maggie MacDonald aus Kanada bringen dabei den Indian Summer zum Klingen, das Ian Morrison Trio aus Schottland präsentiert Indie-Folk. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Am Donnerstag, 27. Oktober, gastieren auch die Kernölamazonen mit ihrem grenzüberschreitenden Musikkabarett „Stadt - Land" in den Stadtsälen Traiskirchen; Beginn ist um 20 Uhr. Am Samstag, 29. Oktober, folgen ab 19 Uhr in den Stadtsälen das Herbstkonzert der Stadtkapelle bzw. im ZiMT, dem Zentrum für Individual Musik & Therapie, in Tribuswinkel Swing, Latin, Pop, Soul, Blues und Worldmusic mit Weinschenk Seyr (Eintritt: jeweils freie Spende). Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

Einen Tag nach ihrem Traiskirchen-Auftritt, am Freitag, 28. Oktober, machen Caroline Athanasiadis und Gudrun Nikodem-Eichenhardt, die Kernölamazonen, auch im Rahmen des „Kabarett & Comedy Festivals" in Krems Station; Beginn im Stadtsaal ist um 20 Uhr. Karten beim Kremser Bühl Center unter 02732/73300-40; nähere Informationen unter http://www.kabarettundcomedy.com/.

„Das Ende vom Lied" und damit eines ihrer Abschiedskonzerte spielen Roland Neuwirth und seine Extremschrammeln am Freitag, 28. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten. Nähere Informationen unter 02742/90 80 50, e-mail office@buehneimhof.at und http://www.buehneimhof.at/; Karten unter 02742/90 80 80-600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

In der Bühne Mayer in Mödling wiederum gestalten Michael Schuller, Stefan Haider, Sigrid Spörk, Jürgen Vogel und The Matchbox Big Band am Samstag, 28. Oktober, ab 20 Uhr die Comedy-Mixed-Show „Schmähstadl". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

In der Stadtgalerie Mödling hingegen bestreiten 5/8erl in Ehr\'n am Freitag, 28. Oktober, ab 20 Uhr ein Jubiläumskonzert zu ihrem zehnten Geburtstag. Weiter zurück liegt der Geburtstag von Georg Philipp Telemann, dessen 335. Wiederkehr Anlass für das Kinderkonzert „Die Zaubergeige" am Samstag, 29. Oktober, ab 15 Uhr im Rahmen der Reihe „Agathes Musikkoffer" in der Stadtgalerie Mödling ist. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Am Freitag, 28. Oktober, tritt auch die Formation Woilach „unplugged" im Salzstadl in Krems/Stein auf; Beginn ist um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und http://www.salzstadl.at/.

Ebenfalls am Freitag, 28. Oktober, lassen Los Gitanos bei ihrem Konzert ab 19.30 Uhr im Theater am Steg in Baden eine Mischung aus spanischen Hits, lateinamerikanischen Gassenhauern und eigenen Kompositionen hören. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-526.

Am Samstag, 29. Oktober, bestreiten Fijuka und Leyya ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten ein Doppelkonzert mit Pop, Elektropop, Soundexperimenten und Texten voll schwarzem Humor. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

„Betagte Landschaft" lautet der Titel des 7. „Eggenburger Orgelwortes" am Samstag, 29. Oktober, ab 18 Uhr in der Stadtpfarrkirche Eggenburg St. Stephan: Maria Bill trägt dabei Gedichte von Thomas Bernhard vor, zudem singt die Interpretin erstmals Chansons von Erik Satie. Ludwig Lusser spielt dazu auf der Orgel Musik von Erik Satie, Johann Sebastian Bach und Gerhard Lampersberg. Nähere Informationen und Karten bei der Tourismus-Info Eggenburg unter 02984/3400 und http://www.orgelwort.at/.

Im Stadtmuseum Wiener Neustadt präsentiert das Jazzensemble Artett am Samstag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr seine neue CD „belebt - bewegt". Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Die Internationale Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft (IPG) hat für Sonntag, 30. Oktober, im Pleyel Museum in Ruppersthal eine Konzert-Matinee mit dem Trio Auturja angekündigt. Beginn ist um 11 Uhr; nähere Informationen unter 0664/495 37 27 und http://www.pleyel.at/.

Am Montag, 31. Oktober, gestalten Veronika Brottrager, Christina Zehetgruber, Julia Krahofer, Martina und Robert Aigner, Lucia-Maria und Thomas Mayrhofer-Fröhlich sowie Michaela Danzer ab 20 Uhr in der Pfarrkirche von Neuhofen an der Ybbs eine musikalische „Nacht der Lichter". Nähere Informationen und Karten beim Kultur- und Tourismusverein Ostarrichi unter 07475/527 00-40, e-mail office@ostarrichi-kulturhof.at und http://www.ostarrichi-kulturhof.at/.

Eingebettet in die Aktion „Die Nacht der 1.000 Lichter" der Katholischen Jugend ist auch die Veranstaltung „Ein Stück Sternenhimmel zum Mitnehmen" am Sonntag, 30. Oktober, ab 11 Uhr bzw. Montag, 31. Oktober, ab 16 Uhr in Neubruck. Höhepunkt ist ein Benefizkonzert am Montag, 31. Oktober, ab 19 Uhr mit Sisters in Voice zugunsten der Töpperkapelle Neubruck im Innenraum der Kapelle; Eintritt: freiwillige Spende. Nähere Informationen bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/204 40, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.eisenstrasse.info/.

Schließlich bringen das Ensemble Neue Streicher, der Albert-Schweitzer-Chor und das Solistenquartett Uta Schwabe, Katrin Auzinger, August Schram und Philippe Spiegel am Dienstag, 1. November, ab 17 Uhr in der Pfarrkirche St. Martin in Klosterneuburg im Rahmen eines „Konzert zu Allerheiligen" Anton Bruckners „Requiem" und das Oratorium „Kreuzweg" von Johannes Holik zur Aufführung. Karten unter 02243/325 68-0 bzw. 02243/444-351; nähere Informationen unter 01/941 81 11, e-mail ensemble@neuestreicher.at und http://www.neuestreicher.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung