24.10.2016 | 14:04

Sanierung der B 3 zwischen Wagram und Orth abgeschlossen

Straßenadaptierung kostete 320.000 Euro

Die Landesstraße B 3 wurde zwischen Wagram an der Donau und Orth an der Donau auf einer Länge von rund 2,6 Kilometern mit einem Kostenaufwand von rund 320.000 Euro saniert. Eine Instandsetzung dieses Straßenabschnittes war erforderlich, da auf Grund der aufgetretenen Schäden und Spurrinnen die Fahrbahn zuletzt nicht mehr den heutigen modernen Verkehrserfordernissen entsprach.

Auf einer Fläche von rund 16.000 Quadratmetern wurde die Fahrbahn abgefräst und eine neu bituminöse Deckschichte aufgebracht. Anschließend wurde die Straßenmarkierung aufgetragen. Die Arbeiten für die Fahrbahnsanierungen wurden unter einer Totalsperre der Landesstraße B 3 von der Firma Leyrer+Graf durchgeführt. Zum Abschluss hat die Straßenmeisterei Groß Enzersdorf das Bankett dem Neubestand angepasst.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung