24.10.2016 | 13:13

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Von der Römerstadt Carnuntum bis zum MAMUZ Museum Mistelbach

Am Nationalfeiertag, Mittwoch, 26. Oktober, lädt die Römerstadt Carnuntum unter dem Titel „In den Wohnzimmern der Römer" zu einem authentischen Einblick in den römischen Alltag ein. Die Living-History-Gruppe Gentes Danubii stellt dabei im rekonstruierten Zivilstadtviertel ganztägig römische Bewohner bei ihren Aktivitäten dar; um 14 Uhr beginnt die Spezialführung „Kinder führen Kinder". Zu Allerheiligen, am Dienstag, 1. November, verlängert dann Carnuntum seine Öffnungszeiten und bietet im Rahmen des „Langen Tags der Museen" bis 21 Uhr Führungen für Erwachsene und Kinder; Highlight ist eine abendliche Fackelwanderung zum Heidentor und Amphitheater. Nähere Informationen bei der Archäologischen Park Carnuntum BetriebsgesmbH. unter 02163/3377-0, e-mail info@carnuntum.co.at und http://www.carnuntum.co.at/.

Ebenfalls am Nationalfeiertag, Mittwoch, 26. Oktober, veranstaltet auch das Stadtmuseum Traiskirchen traditionell seinen „Tag der offenen Türe" (8.30 bis 17 Uhr). Parallel dazu wird von 8 bis 12.30 Uhr im Kammgarnsaal ein Kunst- und Trödelmarkt abgehalten. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Traiskirchen unter 0664/202 41 97, e-mail info@stadtmuseum-traiskirchen.at und http://www.stadtmuseum-traiskirchen.at/.

Einen „Tag der offenen Türe" gibt es am Nationalfeiertag, Mittwoch, 26. Oktober, auch im Kunstmuseum Waldviertel in Schrems, wo von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt die Jahresschau „Traumhaus", die Ausstellung „Die Heimkehrerin" von Renate Schlimm-Breuer in der Kunst-Galerie und der Erlebnis-Skulpturenpark besucht werden können. Zusätzlich können sich die Besucher des Kunstmuseums ganzjährig im Rahmen der Charity-Bilder-Spendenaktion „Kunst für alle Menschen. Spenden und beschenkt werden" von Makis Warlamis für eine Spende von 250 Euro ihr persönliches Lieblingsbild aus der Charity-Reihe mitnehmen; der Erlös kommt der Persönlichkeitsförderung von Kindern und Jugendlichen durch die pädagogische Arbeit des gemeinnützigen Kunstmuseums zugute. Nähere Informationen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/728 88-0, e-mail info@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

Im Freilichtmuseum Germanisches Gehöft Elsarn wird am Nationalfeiertag, Mittwoch, 26. Oktober, stets ein „Germanenfest" gefeiert, das zeigt, wie dieses Volk gelebt und gearbeitet hat. An vielen Programmpunkten wie Schmieden, Gerben, Töpfern, Schindelmachen, Drechseln, Weben, Filzen, Nadelbinden, Bogenschießen, Axtwerfen, Brotbacken, Kochen etc. können Kinder und Erwachsene aktiv teilnehmen; neu im Programm sind diesmal germanische Religion und Spiritualität. Beginn ist um 10 Uhr; nähere Informationen unter 02735/793 10, e-mail gemeinde.strass@aon.at und http://www.freilichtmuseum-elsarn.at/.

Am Nationalfeiertag, Mittwoch, 26. Oktober, biegt auch das diesjährige Programm im Museumsdorf Niedersulz in die Zielgerade: Ab 10 Uhr steht dabei das Seminar „Dekoratives aus dem herbstlichen Naturgarten / Kranzlbinden" der Aktion „Natur im Garten" auf dem Programm, ab 13 Uhr folgt der Thementag „Federn schleiß‘n und Striezel flecht\'n. Traditionelle Winterarbeiten zum Jahresausklang". Danach geht es noch zwei Mal um das Thema „Alltag im Dorf - Wie war das damals?": am Sonntag, 30. Oktober, mit „Beim Schmied", „Drunter und drüber - Geschichten aus Kleiderkasten und Kommode" und „Bräuche im dörflichen Leben" sowie am Dienstag, 1. November, mit „Der Bauer und sein liebes Vieh". Beginn ist jeweils um 13 Uhr; nähere Informationen unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Am Freitag, 28. Oktober, findet ab 19 Uhr im Theresiensaal in Mödling die Vernissage einer Benefizausstellung mit Öl-, Acryl- und Aquarell-Arbeiten von Brigitta Farkas und Anneliese Formann zugunsten der Aktion „Licht für die Welt" statt. Öffnungszeiten: Samstag, 29. Oktober von 15 bis 18 Uhr und Sonntag, 30. Oktober, von 10 bis 12 Uhr. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Ebenfalls am Freitag, 28. Oktober, öffnet das Atelier CM in Mistelbach seine Pforten für eine Herbstausstellung, die bis Sonntag, 30. Oktober, jeweils von 14 bis 20 Uhr geöffnet hat. Dazu gibt es am Samstag, 29. Oktober, unter dem Titel „Gerührt - Gereimt - Geschüttelt" Gedichte und Schüttelreime von Fritz Hof sowie eine CD-Präsentation von Eleonore Petzel und Christian Jilli. Nähere Informationen beim Kulturamt der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5281, e-mail stadt-museumsarchiv@mistelbach.at und http://www.mistelbach.at/.

Am Samstag, 29. Oktober, wird um 11 Uhr in St. Peter an der Sperr in Wiener Neustadt die Ausstellung „Fotokunstkreis Sopron" eröffnet, die bis 13. November im Stadtmuseum Wiener Neustadt zu sehen ist. Öffnungszeiten: Mittwoch, Freitag, Samstag, Sonn- und Feiertag von 10 bis 16 Uhr, Donnerstag von 10 bis 20 Uhr. Nähere Informationen beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951, e-mail stadtmuseum@wiener-neustadt.at und http://stadtmuseum.wiener-neustadt.at/.

Am Sonntag, 30. Oktober, beginnt um 14 Uhr in der Stiftsgalerie Seitenstetten die Vernissage einer Ausstellung von Pater Martin Mayrhofer, der bis 13. Dezember einen Querschnitt durch seine Arbeiten der letzten Jahre aus den Bereichen Malerei, Grafik und Bildhauerei zeigt.  Öffnungszeiten: täglich von 9 bis 12 Uhr und 13 bis 17 Uhr; nähere Informationen beim Stift Seitenstetten unter 07477/423 00-233, e-mail kultur@stift-seitenstetten.at und http://www.stift-seitenstetten.at/.

Schließlich gehen am Montag, 31. Oktober, im MAMUZ Museum Mistelbach die Geister um: Unter dem Motto „Licht aus, Taschenlampe an!" gibt es dabei ab 17.30 Uhr Erlebnisführungen für Kinder ab vier Jahren auf den Spuren von Stonehenge sowie viele Bastel- und Spielestationen. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02572/207 19, e-mail anmeldung@mamuz.at und http://www.mamuz.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung