24.10.2016 | 10:59

Theater, Oper, Operette, Musical, Lesungen und mehr

Von der „Buchwoche Baden" bis „Il mondo della luna" in Hainburg

Im Rahmen der „Buchwoche Baden" wird am Mittwoch, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr im Haus der Kunst in Baden „Das Buch", eine Autobiographie von Hans Joachim Roedelius anlässlich seines 82. Geburtstages, präsentiert (Eintritt: freie Spende). Am Donnerstag, 27. Oktober, folgt ab 16 bzw. 17 Uhr in der Stadtbücherei Baden eine „Grusel-Märchenstunde" für Kinder zwischen vier und zehn Jahren (freier Eintritt nach Anmeldung unter 02252/868 00-690 und e-mail office@buecherei-baden.at). Am Sonntag, 30. Oktober, liest Christine Triebnig-Löffler ab 10.30 Uhr im Haus der Kunst aus dem im KRAL-Verlag erschienenen Buch „Die romantischen Habsburger" von Gabi Hasmann (freier Eintritt). Nähere Informationen bei der Kulturabteilung der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-520 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Am Donnerstag, 27. Oktober, gastiert die Bühne Baden im Festspielhaus St. Pölten und bringt ab 18 Uhr Franz Lehárs Operette „Der Graf von Luxemburg" in der Regie von Wolfgang Gratschmaier zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

In der Stadtgalerie Mödling steht am Donnerstag, 27. Oktober, ein „Abend mit einem Mannsbild" auf dem Programm: Michael Hufnagl hat dafür aus seinen „Mannsbilder"-Kolumnen ein Lesekabarett gestaltet. Die Niederösterreich-Premiere beginnt um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Ebenfalls am Donnerstag, 27. Oktober, heißt es ab 20 Uhr im VAZ St. Pölten „Der Watzmann ruft": Das Austro-Musical aus der Feder von Wolfgang Ambros, Stefan Tauchen und Joesi Prokopetz befindet sich derzeit auf Abschiedstournee. Am Dienstag, 11. November, steht dann ab 14 Uhr „Conni - Das Musical" auf dem Spielplan und lädt Kinder zum Mitmachen und Mitsingen ein. Nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Am Freitag, 28. Oktober, veranstaltet das Stadtarchiv Wiener Neustadt den Vortrag „Die Gewölberegister der Wiener Neustädter Firma Alexius Funck" von Mag. Margarete Weber. Beginn ist um 18.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadtarchiv Wiener Neustadt unter 02622/373-956, e-mail brigitte.kukla@wiener-neustadt.at und http://www.stadtarchiv.wrn.at/.

Am Freitag, 28. Oktober, feiert auch ab 19.30 Uhr im Arbeiterkammersaal in Mistelbach die Boulevardkomödie „Ladies Night" nach dem Film „Ganz oder gar nicht!" Premiere (Regie: Stephan Witzlinger). Folgetermine der Produktion der Bunten Bühne Mistelbach: 29. Oktober, 5. und 12. November jeweils ab 19.30 Uhr sowie 6. und 13. November jeweils ab 18 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Bürgerservice Mistelbach unter 02572/2515-2130 bzw. http://www.buntebuehne.at/.

Am Freitag, 28., und Samstag, 29. Oktober, bringt die Theatergruppe Lampenfieber jeweils ab 19.30 Uhr im Pfarrsaal Deutsch Wagram die vor dem Hintergrund des Kalten Krieges der 1960er-Jahre angesiedelte Komödie „Hasch mich, Genosse!" von Ray Cooney zur Aufführung. Am Montag, 31. Oktober, gibt es ab 19.30 Uhr eine weitere Aufführung in der Volksschule Bockfließ. Nähere Informationen und Karten unter 0664/173 43 24, e-mail bestellung@lampenfieber.at und http://www.lampenfieber.at/.

Am Samstag, 29. Oktober, startet um 18.30 Uhr im Raiffeisen Forum Mödling die „4. Mödlinger Krimi- & Literaturnacht" mit Lesungen von Claudia Rossbacher und Gerhard Loibelsberger. Ab 20 Uhr folgen im Museum Mödling im Thonetschlössl Sabina Naber und Hans-Peter Vertacnik, ab 21.15 Uhr in der Sala Terrena im Stadtamt Beate Maxian und Roman Klementovic. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.

Schließlich wird die Kulturfabrik Hainburg am Samstag, 29. Oktober, wieder zum Schauplatz einer Opernproduktion, wenn in Kooperation zwischen der Jungen Oper Austria und dem Institut für Gesang der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien passend zum heurigen 35-Jahre-Jubiläum der Hainburger Haydngesellschaft die Oper „Il mondo della luna" von Joseph Haydn zur Aufführung gelangt (Regie: Robert Simma, musikalische Leitung: Michael Rot). Beginn ist um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0664/73 61 64 93, e-mail hainburger@haydngesellschaft.at und http://www.haydngesellschaft.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung