20.10.2016 | 11:07

„Weiterbildungstag NÖ 2016" am 27. Oktober

Abschlussveranstaltung „Learning by Doing!" in Wolkersdorf

Bei dem auf Initiative von Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner initiierten „Weiterbildungstag NÖ 2016" rücken das Land Niederösterreich und seine Partner die große Bedeutung und Wichtigkeit laufender beruflicher Weiterbildung, vor allem auch am Arbeitsplatz, ins Zentrum. Unter dem Motto „Bleib top im Job" wird dabei ein Überblick über alle Bildungsförderungen und Lernangebote von der NÖ Bildungsförderung über das Sonderprogramm „Arbeitswelt 4.0 - Fit für die Digitalisierung" bis zu den NÖ Lehrlingsförderungen gegeben.


Unterstützt wird der „Weiterbildungstag NÖ 2016" von der Weinviertler Mechatronik Akademie, der EVN AG, der Markas GmbH, der Rupert Fertinger GmbH, der FHW Franz Haas Waffelmaschinen GmbH, der Novomatic AG, der Bildungsberatung NÖ, dem bfi NÖ, dem WIFI NÖ und dem AMS NÖ.


Die Bildungsberatung NÖ etwa verlängert an diesem Tag ihre Öffnungszeiten und bietet flächendeckend in ganz Niederösterreich kostenlose Bildungs- und Berufsberatungen: telefonisch an der durchgehend von 8 bis 22 Uhr besetzten Bildungsberatungs-Hotline 02742/25025 oder in Form persönlicher Beratungen im Rathaus Pöchlarn (13 bis 15 Uhr), im JusY Waidhofen an der Ybbs (9 bis 16 Uhr), an der VHS Krems (10 bis 19 Uhr), in der Weinviertler Mechatronik Akademie in Wolkersdorf (10 bis 17 Uhr), beim BHW St. Pölten (13 bis 19 Uhr), beim ArbeitnehmerInnenzentrum St. Pölten (8 bis 16 Uhr), im ABZ Austria Wiener Neustadt (8.30 bis 13.30 Uhr), in der Bezirkshauptmannschaft Neunkirchen (9 bis 15.30 Uhr) und im Bach Bildungszentrum Mödling (9 bis 16 Uhr).


Den Abschluss des „Weiterbildungstages NÖ 2016" bildet die öffentliche Veranstaltung „Trends 2030: Learning by Doing! Neue Ansätze für die Weiterbildung im digitalen Zeitalter" ab 19 Uhr in der Weinviertler Mechatronik Akademie in Wolkersdorf. Landeshauptmannstellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner diskutiert mit dabei Experten und Unternehmern beiderlei Geschlechts die Herausforderungen im digitalen Zeitalter hinsichtlich der lebenslangen Qualifizierung der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. An der Podiumsdiskussion nehmen Mag. Friederike Weber (Prospect Unternehmensberatung), DI Dr. Univ.-Doz. Martin Ebner (Institut für Informationssysteme und Computer Medien an der TU Graz), Mag. Dr. Klaus Niedl (Novomatic) und Stefan Patak (Berufsorientierungsplattform whatchado) teil.


Nähere Informationen zum „Weiterbildungstag NÖ 2016" beim Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung unter 02742/9005-13614, Mag. Martin Etlinger, und e-mail martin.etlinger@noel.gv.at sowie zur Abendveranstaltung inklusive Anmeldungen beim Alois-Mock-Institut unter 0664/8238453, e-mail office@alois-mock-institut.at bzw. veranstaltung@alois-mock-institut.at und http://www.alois-mock-institut.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung