17.10.2016 | 11:57

Theater, Tanz, Kabarett, Buchpräsentationen und mehr

Von „Die Schule" in Berndorf bis „Forschen fürs Museum?" in Krems

Am Mittwoch, 19. Oktober, lädt der Kral-Verlag zu einer Buchpräsentation in die Aula des Gymnasiums Berndorf: Mag. Peter Praschl, von 1972 bis 2012 Lehrer für Deutsch und Geschichte, gewährt dabei ab 19 Uhr einen persönlichen Rückblick auf ein halbes Jahrhundert Schule und präsentiert sein Buch „Die Schule - ein Traum(a)?". Nähere Informationen beim Kral Verlag unter 0660/435 76 04, e-mail office@kral-verlag.at und http://www.kral-verlag.at/.
Am Donnerstag, 20. Oktober, geht ab 19.30 Uhr in der Bühne im Hof in St. Pölten die Niederösterreich-Premiere von „Wolllust", dem neuen Kabarett-Programm von Chris Lohner, über die Bühne. Nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und http://www.buehneimhof.at/; Karten unter 02742/908080 600 und e-mail karten@buhneimhof.at.
Ebenfalls am Donnerstag, 20. Oktober, wird im Rahmen von „Gemischter Satz", einer Weinlesung der Literaten der ARTSchmidatal, ab 19.30 Uhr im Brandlhof in Radlbrunn auch das Buch „Gottfried Laf Wurm" zum 70. Geburtstag des Malers vorgestellt. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 0664/8208595, Eva Zeindl, und http://www.volkskulturnoe.at/.
Im Cinema Paradiso Baden findet am Donnerstag, 20. Oktober, ab 20 Uhr wieder ein „Tagebuch Slam" statt, bei dem die Teilnehmer aus ihren eigenen Tagebüchern lesen; der Sieger wird per Applaus gekürt. Im Cinema Paradiso St. Pölten wiederum nimmt der Geschichtenerzähler Yves Chikuru Mulume im Rahmen des Schwerpunkts „Blühendes Afrika" am Freitag, 21. Oktober, ab 10 Uhr und am Samstag, 22. Oktober, ab 14.30 Uhr zusammen mit Musiker Rwene Bamulezi Kinder mit in die faszinierende Welt afrikanischer Märchen. Nähere Informationen bzw. Karten für Baden unter 02252/256225 und www.cinema-paradiso.at/baden sowie St. Pölten unter 02742/214 00 und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.
Im Stadttheater Wiener Neustadt ist am Freitag, 21. Oktober, ab 19.30 Uhr Emmerich Kálmáns Operette „Die Csárdásfürstin" in einer Neuproduktion aus Anlass des Jubiläums 20 Jahre Operettenbühne Wien zu sehen. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. 02622/373-910, e-mail kulturamt@wiener-neustadt.at und und http://www.wnkultur.at/.
Am Freitag, 21. Oktober, tanzt auch das Europaballett St. Pölten ab 21.30 Uhr im Theater des Balletts in St. Pölten seine „Herbstgala" mit neuen und noch nie aufgeführten Choreographien. Nähere Informationen und Karten beim Verein Ballett St. Pölten unter 02742/23 00 00, e-mail info@europaballett.at und http://www.ballett.cc/.
Im Vorfeld der nächstjährigen „Islam"-Ausstellung auf der Schallaburg geben bereits heuer öffentliche Gastvorträge Einblicke in das Thema und die didaktischen Zugänge. Die öffentliche Vortragsreihe startet am Freitag, 21. Oktober, mit dem Thema „Religiosität, Radikalität und Resilienz: Was bedeutet eigentlich muslimisch sein?". Vortragender ist Sindyan Qasem aus Berlin; Beginn auf der Schallaburg ist um 19 Uhr. Nähere Informationen bei der Schallaburg unter 02754/6317, e-mail office@schallaburg.at und http://www.schallaburg.at/.
Die Marktgemeinde Königstetten und der Tullnerfelder Kulturverein veranstalten am Freitag, 21. Oktober, den mittlerweile bereits elften „Tullnerfelder Musik- & Literaturtag"; den literarischen Part übernimmt dabei Konstanze Breitebner. Beginn im Stalltheater Königstetten ist um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten u. a. unter 0699/11 35 11 77, e-mail mvm@donaukultur.com und http://www.donaukultur.com/.
In der Redbox im Haus der Jugend in Mödling ist am Freitag, 21. Oktober, Nadja Maleh zu Gast und präsentiert ab 20 Uhr ihr „Best of Kabarett".  Nähere Informationen und Karten beim Haus der Jugend unter 02236/866363, e-mail redbox@hausderjugend.at und http://www.redbox-moedling.at/.
In der Bühne Mayer in Mödling hingegen bestreiten Gerhard Walter und Günther Paal alias Gunkl am Samstag, 22. Oktober, ab 20 Uhr ihre Doppelconférence „Herz & Hirn". Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer unter 02236/24481, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.
Im Festspielhaus St. Pölten unternimmt Farruquito, Enkelsohn des Flamenco-Stars Farruco, am Samstag, 22. Oktober, ab 19.30 Uhr in „Pinacendá" mit Tanz und Live-Musik einen Streifzug durch die acht andalusischen Provinzen. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.
Ebenfalls am Samstag, 22. Oktober, feiert ab 19 Uhr im Gasthaus S‘Platzerl in Hörersdorf die Kriminalkomödie „Stirb schneller, Liebling" von Hans Schimmel in einer Produktion der Laienbühne Hörersdorf Premiere. Folgetermine: 23., 26. und 30. Oktober jeweils ab 17.30 Uhr sowie 29. Oktober ab 19 Uhr. Karten bei der Volksbank Weinviertel Mistelbach unter 02572/2247-0; nähere Informationen unter 0650/9119561, e-mail theater-hoerersdorf@gmx.at und http://theaterverein.hoerersdorf.at/.
Eine weitere Premiere geht am Samstag, 22. Oktober, im Pfarrheim Staatz über die Bühne, wo die Theatergruppe Staatz ab 19.30 Uhr „Toskana Barbara" von Bernd Spehling, ein Verwirrspiel rund um ein Ferienhaus in der Toskana, spielt. Folgetermine: 23., 26. und 30. Oktober jeweils ab 18 Uhr sowie 29. Oktober ab 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0699/10234997 und e-mail theatergruppe-staatz@gmx.at.
„Das Huhn und die Zitrone" nennt sich eine szenische Lesung samt Essen aus dem „1. Österreichischen Märchenkochbuch", dargeboten von Ruth und Kathi Lößl sowie Monika Huemer, am Sonntag, 23. Oktober, ab 11 Uhr im Book & Cook in Mödling. Nähere Informationen und Karten beim Kulturreferat der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-103 und e-mail herbert.wimmer@moedling.at bzw. http://www.book-cook.at/.
Ab 16 Uhr folgt im Café Grande in Mödling eine Lesung der Österreichischen Gesellschaft für Kulturpolitik (KUPO) unter dem Titel „Wien, wie es singt und lacht" mit Herbert Scholz und musikalischer Begleitung. Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/1525210, e-mail kultur@moedling.at und http://www.moedling.at/.
Am Dienstag, 25. Oktober, heißt es im Danubium Stadtsaal Tulln „Rebers muss man mögen"; der Kabarettabend mit Andreas Rebers beginnt um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten u. a. unter 02272/62693 und http://www.danubium.at/.
Schließlich laden die Landesgalerie Niederösterreich und die Donau-Universität Krems am Dienstag, 25. Oktober, in die Donau-Universität Krems, wo Christian Bauer, künstlerischer Direktor des Landesgalerie Niederösterreich, Anja Grebe, Leiterin des Departments für Kunst- und Kulturwissenschaften, Armin Laussegger, Sammlungsleiter der Landessammlungen Niederösterreich, und Reinhard Spieler, Direktor des Sprengel Museums Hannover, ab 18.30 Uhr über „Forschen fürs Museum?" diskutieren. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/908010, e-mail office@lgnoe.at und http://www.donau-uni.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung