05.10.2016 | 14:00

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Vom Kinderkonzert in Wiener Neustadt bis zu den Tonkünstlern in St. Pölten

Heute, Mittwoch, 5. Oktober, ist das Ensemble Safer Six im Stadtmuseum Wiener Neustadt „Auf der Suche nach der Goldenen Note"; das A-cappella-Kinderkonzert beginnt um 16 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

Morgen, Donnerstag, 6. Oktober, spielt das Quartett Symphony4Vienna gemeinsam mit der Pianistin Doris Adam ab 19.30 Uhr im Congress Casino Baden unter dem Titel „Symphonic zu fünft" Joseph Haydns Streichquartett B-Dur op. 50 Nr. 1, Antonín Dvořáks Streichquartett in F-Dur op. 96 („Amerikanisches") sowie das Klavierquintett f-moll op. 34 von Johannes Brahms. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und http://www.casinos.at/.

Gustav Mahlers 4. Symphonie in der selten gespielten Kammerorchesterfassung von Erwin Stein steht morgen, Donnerstag, 6. Oktober, am Programm der Konzertreihe „Kammermusik erklärt gehört" der Kremser Köchelgesellschaft; Beginn im Kloster Und in Krems ist um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 02732/801-573, e-mail tickets@koechelgesellschaft.at und http://www.koechelgesellschaft.at/.

Im Haus der Regionen in Krems/Stein wiederum spielen Roland Neuwirth und seine Extremschrammeln morgen, Donnerstag, 6. Oktober, ab 19.30 Uhr „Des End vom Liad". Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und http://www.volkskultureuropa.org/.

„Terry goes around" heißt es morgen, Donnerstag, 6. Oktober, im Danubium Tulln, wo die Großmütterchen Hatz More-Piece-Band ab 19.30 Uhr Jazz mit Musik vom Balkan kombiniert. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 02272/65051 und 0664/1106142 bzw. http://www.jeunesse.at/.

Ebenfalls morgen, Donnerstag, 6. Oktober, präsentieren die Gruppen Ramsch und Rosen sowie Die Strottern im Seidl-Keller in Bruck an der Leitha gemeinsam „12 letzte Lieder"; wiederholt wird das Konzert am Samstag, 8. Oktober, im Pfarrsaal von Neustadtl an der Donau. Beginn ist jeweils um 20 Uhr, nähere Informationen und Karten für Bruck an der Leitha u. a. unter 02162/65768 bzw. für Neustadtl an der Donau unter 07471/2250 und /2227.

Morgen, Donnerstag, 6. Oktober, bringt auch Insingizi, ein Trio aus Zimbabwe, im Rahmen von „Blühendes Afrika" ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten A-capella-Gesang, traditionelle Lieder und Tänze auf die Bühne. Am Freitag, 7. Oktober, folgen ab 22.15 Uhr im Rahmen des „Beislfestes" bei freiem Eintritt Techno und Elektrosounds mit Austrian Apparel und DJ Lichtfels. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Die Stadtgalerie Mödling lädt morgen, Donnerstag, 6. Oktober, zur Niederösterreich-Premiere des neuen Programms von Eva Maria Marold und Werner Schneyder mit dem Titel „Von mir möcht ich singen". Am Freitag, 7. Oktober, präsentieren dann die Bad Boys mit „The rats are back" eine Hommage an den Swing des legendären „Rat Pack". Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0660/8234010, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Am Freitag, 7. Oktober, findet in der Kartause Mauerbach das Festival der Alten Musik „Italia mia autunno" statt: Ab 19.30 Uhr intonieren dabei Mauro Borgioni und Lorenzo Feder in der Klosterkirche unter dem Motto „Amore traditore - alles dreht sich um die Liebe" Werke von Johann Sebastian Bach, Antonio Caldara, Benedetto Marcello u. a. Dazu bringt „Les voyages de M Froberger" Musik von Johann Jacob Froberger, Louis Couperin, Johann Sebastian Bach u. a. in der Interpretation von Wolfgang Glüxam. Nähere Informationen und Karten unter 01/9798808, e-mail mauerbach@bda.at und http://www.bda.at/.

Der „Kultur Herbst Weitra" bringt am Freitag, 7. Oktober, die Comedian Vocalists mit „Oh, ich glaub‘ ich hab‘ mich verliebt" und jeder Menge Ohrwürmern aus den 1920er- und -30er-Jahren in den Rathaussaal Weitra. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02856/2998 und e-mail info@waldviertel.incoming.at.

Im Alten Depot in Mistelbach präsentiert Edelrost am Freitag, 7. Oktober, ab 21 Uhr eine Auswahl bekannter Rocksongs von AC/DC über Bon Jovi, Falco und die Spider Murphy Gang bis hin zu U2, den Rolling Stones und ZZ Top. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Am Freitag, 7. Oktober, veranstaltet auch der Musikgasthof Zum Goldenen Hirschen in Ybbsitz ein „Schlagerfest" mit Leona Anderson und Reinhard P.; Beginn ist um 20.30 Uhr, der Eintritt frei. Nähere Informationen unter 07443/86300.

Im VAZ St. Pölten machen am Freitag, 7. Oktober, Die fidelen Mölltaler im Zuge ihrer „Abschiedstour 2016" Station. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Die Internationale Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft (IPG) hat für Freitag, 7. Oktober, im Pleyel Kulturzentrum in Ruppersthal ein musikalisches Festprogramm mit mehreren Konzerten von IPG-Künstlern und -Ensembles angekündigt. Am Sonntag, 9. Oktober, folgt ein Konzert des Klavier-Duos Stephanie Timoschek und Christine David im Augustinussaal von Stift Klosterneuburg. Beginn ist jeweils um 17 Uhr; nähere Informationen unter 0664/4953727 und http://www.pleyel.at/.

„Music-All & More" nennt sich ein Abend mit Pantomime, Chansons sowie Liedern aus Operetten und Musicals am Freitag, 7. Oktober, ab 19 Uhr im Kammgarnsaal Möllersdorf. Am Sonntag, 9. Oktober, lädt dann der Verein ZiMT in Tribuswinkel zu einer Jubiläumsfeier, bei der Frolieb Tomsits u. a. ab 11 Uhr bei freiem Eintritt Musik von Fritz Kreisler für Violine und Klavier sowie Lieder von Felix Mendelssohn-Bartholdy, Richard Strauss, Gustav Mahler und Robert Stolz zur Aufführung bringen. Nähere Informationen bzw. Karten beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/508521-10 und e-mail Walter.Skoda@bizent-arkadia.at.

Am Samstag, 8. Oktober, servieren Günter Seifert und sein neu gegründetes Ensemble Die Wiener ab 19 Uhr im Berghotel Tulbingerkogel ein „Philharmonisches Menü". Nähere Informationen und Karten unter 0699/11723248 und e-mail mvm@donaukultur.com bzw. 02273/7391, e-mail hotel@tulbingerkogel.at und http://www.tulbingerkogel.at/.

Ebenfalls am Samstag, 8. Oktober, lädt der Förderverein des Museums Retz ab 19 Uhr zu einem Klavierkonzert mit Matthias Trachsel und Carmen Manera Guzmán in das Museum der Stadt Retz. Nähere Informationen und Karten unter 0664/73266148, e-mail museum-retz@aon.at und http://www.museumretz.at/.

Unter dem Titel „Vokal Global. Von Ybbsitz bis zum Amazonas" tritt der Ybbsitzer Gesangverein am Samstag, 8. Oktober, ab 20 Uhr in der Kulturschmiede Gresten eine musikalische Weltreise an. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Verein Kulturschmiede unter 07487/7382 bzw. 0650/2202619, Karl Simader, und e-mail karl.simader@aon.at.

Auf Schloss Kirchstetten präsentiert der „herbstKLANG weinviertel" am Samstag, 8. Oktober, ab 19 Uhr einen „Kriminal Tango" mit Texten von Eva Rossmann und musikalischen Beiträgen von Profundkontra. Nähere Informationen und Karten unter 02523/8314-15, e-mail info@schloss-kirchstetten.at und http://www.schloss-kirchstetten.at/.

Das Waidhofner Kammerorchester unter der Leitung von Wolfgang Sobotka bringt gemeinsam mit dem Chor Cantores Dei Allhartsberg und den Gesangssolisten Simone Vierlinger (Sopran), Michael Nowak (Tenor) und Günther Groissböck (Bass) im Rahmen seiner Herbstkonzerte am Samstag, 8. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Basilika Sonntagberg und am Sonntag, 9. Oktober, ab 16 Uhr in der Stiftskirche Seitenstetten Joseph Haydns Oratorium „Die Jahreszeiten" zur Aufführung. Nähere Informationen beim Kammerorchester Waidhofen unter 0676/3362122, Rafael Ecker, e-mail rafael.ecker@noe-kreativ.at und http://kammerorchester.waidhofen.at/; Karten u. a. beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255 und beim Klosterladen Seitenstetten unter 07477/42300-277.

In der Bühne im Hof in St. Pölten lässt Hannes Ringlstetter am Samstag, 8. Oktober, in der Niederösterreich-Premiere von „Solo+" Helmut Qualtinger auf Fred Fesl und niederbayerische Gstanzln auf Rock\'n\'Roll treffen. Am Sonntag, 9., und Montag, 10. Oktober, folgen dann Alexander Goebel und Band mit ihrer Jubiläumsshow „One Night Only!". Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen unter 02742/908050, e-mail office@buehneimhof.at und http://www.buehneimhof.at/; Karten unter 02742/908080 600 und e-mail karten@buhneimhof.at.

Im Zentrum für interkulturelle Begegnung in Baden steht die diesjährige „Beethoven-Matinée" am Sonntag, 9. Oktober, als Serenadenkonzert des Landes Niederösterreich unter dem Motto „Beethoven und Schubert": Robert Holl, Edda Graf Dafert und Franz Bartolomey bringen dabei ab 11 Uhr u. a. Ludwig van Beethovens selten zur Aufführung gebrachten Liederzyklus der „Gellert-Lieder" sowie einige der bekanntesten Liedwerke Franz Schuberts wie „Die Taubenpost", „Morgenständchen" oder „Frühlingsglaube" zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Kunst Baden unter 02252/86800-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at bzw. http://www.noe-musiksommer.at/.

Am Sonntag, 9. Oktober, geht auch ab 18 Uhr im Dom zu St. Pölten das diesjährige Kirchenmusikfestival „Musica Sacra" zu Ende: Der A Cappella Chor Tulln und die Wiener Choralschola unter der Leitung von Gottfried Zawichowski intonieren dabei Leonard Bernsteins „Chichester Psalms", für Live-Elektronik sorgt der Performancekünstler Matthias Loibner. Nähere Informationen und Karten beim Festival „Musica Sacra" unter 02742/333-2601 e-mail office@festival-musica-sacra.at und http://www.festival-musica-sacra.at/.

„Orgel trifft Volksmusik" lautet das Motto am Sonntag, 9. Oktober, ab 16 Uhr in der Schlosskapelle Atzenbrugg, wo der Organist Michael Poglitsch, der Familiendreigesang Knöpfl und die Schrambacher Geiger im Rahmen der „Schubertiade" bzw. der Reihe „Hast du Töne" Werke des Barock, der Klassik und der frühen Romantik mit Volksmusik verschränken. Nähere Informationen bei der Marktgemeinde Atzenbrugg unter 02275/5234 und e-mail gemeinde@atzenbrugg.gv.at.

„Und\'s ist alles net wahr!" heißt es am Sonntag, 9. Oktober, im Minoritensaal Tulln, wo Robert Kolar und Leopold Großmann ab 10.30 Uhr Theater-Couplets, heitere literarisch-musikalische Schmankerln und Kabarettistisches servieren. Nähere Informationen und Karten beim Stadtamt Tulln unter 02272/690 142 und http://www.tulln.at/.

Ebenfalls am Sonntag, 9. Oktober, öffnet im Schloss Fischau in Bad Fischau-Brunn ein „Kunstsalon" seine Pforten, bei dem neben Kunststücken aller Art auch Kammermusik und Lieder von Cordula Schröck und Maria Salamon auf dem Programm stehen. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/4418770, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Am Montag, 10. Oktober, stellt Franz Wagner ab 19 Uhr im Rahmen der Musiklounge „Schwingungen" im Theater am Steg in Baden unter dem Motto „Baden und die Musik" Werke aus den letzten 200 Jahren vor, die Baden im Mittelpunkt haben oder die in Baden komponiert wurden. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice im Haus der Kunst Baden unter 02252/868 00-550 und e-mail haus-der-kunst@baden.gv.at.

Schließlich spielt das Tonkünstler Orchester Niederösterreich unter Chefdirigent Yutaka Sado am Montag, 10. Oktober, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten Sergej Prokofjews Konzert für Violine und Orchester Nr. 2 g-moll op. 63, Robert Schumanns Symphonie Nr. 2 C-Dur op. 61 und, erstmals in Österreich zu hören, Thomas Larchers „Red and Green" für Orchester; Solist ist der australisch-taiwanische Geiger Ray Chen. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-600, e-mail karten@festspielhaus.at und http://www.festspielhaus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung