19.09.2016 | 11:02

LH Pröll: „Das Kulturgut Wein prägt seit Jahrhunderten das Gesicht und die Geschichte unseres Landes"

Weinherbst Niederösterreich bietet noch bis Anfang November eine große Vielfalt an Veranstaltungen

Wenn der Sommer vorbei ist, beginnt in Niederösterreich eine besondere Jahreszeit: der Weinherbst. Für die Winzerinnen und Winzer ist dies die arbeitsreichste Zeit im Jahr, für die Genießerinnen und Genießer jedoch ist dies eine gute Gelegenheit, die Fülle des Landes zu entdecken, denn spannende Einblicke in die gelebten Traditionen rund um den Wein stehen beim Weinherbst 2016 im Mittelpunkt. „Das macht diese Initiative zu einem wichtigen Anziehungspunkt für Wein-Liebhaber, und das macht den Weinherbst natürlich auch zu einem ganz besonderen Imageträger für unser Land", sagte dazu Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum Niederösterreich".

Noch bis Anfang November bietet der Weinherbst eine große Vielfalt an Veranstaltungen und Angeboten. Dazu Prof. Christoph Madl, der Geschäftsführer der NÖ Werbung: „Nachdem wir in den vergangenen Jahren verstärkt das Thema Weinkulinarien im Weinherbst-Programm hervorgehoben haben, steht dieses Jahr als Schwerpunkt ,Weinherbst aktiv‘ im Vordergrund. Darunter verstehen wir, dass man durch die spätsommerliche Landschaft genießerisch radelt oder auch wandert."

Ein besonderes Angebot ist das Weinherbst-Taxi im Weinviertel. Die Fahrten werden je nach Entfernung zu Fixpreisen angeboten, auch für größere Gruppen und samt Fahrrädern ist der Heimtransport möglich. Gestartet wird mit dem Weinherbst-Taxi vorerst im Bezirk Mistelbach. DI Hannes Weitschacher, Geschäftsführer Weinviertel Tourismus: „Wenn sich das bewährt, und davon gehen wir aus, möchten wir das über das gesamte Weinviertel ausdehnen."

Der Weinherbst hat für das Bundesland Niederösterreich so wie auch der Wein selbst eine besondere Bedeutung. Dazu Landeshauptmann Pröll im Zuge der Sendung: „Die Qualität unserer Weine findet national und international große Anerkennung, und diesen Erfolg haben wir vor allem dem Fleiß und dem Können unserer Winzerinnen und Winzer zu verdanken." Der Weinbau sei auch „ein wichtiger Impulsgeber für den Tourismus und für die gesamte wirtschaftliche Entwicklung in Niederösterreich", so Pröll, der auch betonte: „Der Weinbau steht auch für die niederösterreichische Lebensart und Lebenskultur, denn das Kulturgut Wein prägt seit Jahrhunderten das Gesicht und die Geschichte unseres Landes."


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung