12.09.2016 | 09:28

LH Pröll beim Jubiläumsfest der Firmen Neuman Aluminium und Prefa

„Hier ist Zukunft zu spüren"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit Dr. Cornelius Grupp und dessen Gattin Leopoldine.
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit Dr. Cornelius Grupp und dessen Gattin Leopoldine.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Im Jahr 1981 und damit vor 35 Jahren wurde die Neuman Gruppe vom Unternehmer Dr. Cornelius Grupp übernommen und zu einem internationalen und stark expandierenden Konzern ausgebaut. Heute erwirtschaften rund 2.400 Mitarbeiter einen Umsatz von rund 450 Millionen Euro. Das Jubiläum der Firma Neuman Aluminium und das Jubiläum „70 Jahre Prefa" wurden gestern, Freitag, mit einem großen Fest am Betriebsgelände in Marktl/Lilienfeld gebührend gefeiert. Seitens des Landes Niederösterreich waren auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Wirtschaftslandesrätin Dr. Petra Bohuslav zum Festakt gekommen.

Er wolle sich heute dafür bedanken, „was sie alle hier in den letzten Jahren und Jahrzehnten geleistet haben", betonte Landeshauptmann Pröll im Gespräch mit dem Moderator des Festaktes, Alexander Göbel. Das Unternehmen sei „unglaublich tief regional verwurzelt", so Pröll: „Hier ist Zukunft zu spüren."

Cornelius Grupp sei „ein Vorzeige-Unternehmer", so der Landeshauptmann: „Hier gibt es wirtschaftliche Produktivität nicht auf Kosten der nächsten Generationen, sondern als Grundlage für die nächsten Generationen." Die Unternehmerfamilie Grupp sei „eine Unternehmerfamilie mit Tradition" und „ein tolles Beispiel", so Pröll.

„Als Familienunternehmen denken wir nicht kurzfristig, sondern langfristig und in Generationen", sagte Dr. Cornelius Grupp. „Familienunternehmen fühlen sich in der Region, in der sie tätig sind, verantwortlich, sie wollen hier etwas weiterbringen", betonte er.

Die Neuman Gruppe produziert an insgesamt zehn Standorten in Europa, Nordamerika und Asien. Organisatorisch gibt es fünf Bereiche: Butzenherstellung, Strangpressen, Fließpressen, Dachöffnungssysteme und Chassiskomponenten. Dabei entwickelt man Lösungen u. a. für die Automobilindustrie, die Bauwirtschaft, die Elektrotechnik, die Sicherheitstechnik und für die Verpackungsindustrie.

Am Hauptsitz der Neuman Gruppe in Marktl/Lilienfeld gibt es seit 1780 eine metallverarbeitende Industrie, 1880 wurde die Fried v. Neuman an diesem Standort gegründet. Nach der Übernahme durch Cornelius Grupp im Jahr 1981 erfolgte eine weltweite Expansion, so zum Beispiel durch die Eröffnung eines Butzenwerks in China im Jahr 2002, die Übernahme von Raufoss Norwegen und Raufoss Montreal in Kanada im Jahr 2004 oder die Gründung von Neuman Aluminium Impact Extrusion in Waynesboro in den USA im Jahr 2005.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image