08.09.2016 | 14:07

Raabs/Thaya: Instandsetzungsarbeiten für zwei Brücken abgeschlossen

Baukosten von rund 195.000 Euro trägt das Land Niederösterreich

Die Landesstraße B 30 quert im Ortsgebiet von Reith (Gemeindegebiet Raabs an der Thaya) den Reither Bach zweimal mit je einem einfeldrigen  Brückentragwerk mit einer lichten Weite von 2,28 Metern und 3,5 Metern. Die beiden, im Jahre 1964 errichteten Brücken und eine anschließende 50 Meter lange Ufermauer wiesen erhebliche Schäden auf und mussten daher generalsaniert werden.

Die Instandsetzungsarbeiten der Tragwerke umfassten das Neuaufbringen der Tragwerksabdichtung, das Erneuern der bituminösen Beläge im Fahrbahnbereich und die Erneuerung der beidseitigen Gehwege. Die neuen Geländer wurden entsprechend den heutigen modernen Erfordernissen ausgeführt. Weiters wurden Instandsetzungen an den Widerlagern, Flügeln, der Ufermauer und an der Tragwerkuntersicht durchgeführt und im Lichtraumprofil die Anlandungen entfernt.

Die gesamten Bauarbeiten wurden von der Firma Konti Bau aus Waidhofen an der Thaya ausgeführt. Die Bauarbeiten wurden Ende Mai begonnen und konnten Mitte August fertiggestellt werden. Die Gesamtbaukosten von rund 195.000 Euro trägt zur Gänze das Land Niederösterreich.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

  

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung