26.08.2016 | 00:38

32. Internationale Sommergespräche der Waldviertel Akademie

Ab 1. September zum Thema „Was braucht der Mensch?"

Bei der mittlerweile 32. Auflage der Internationalen Sommergespräche der Waldviertel Akademie steht das Thema „Was braucht der Mensch? Unser Leben zwischen Hoffnung und Chancen" im Mittelpunkt: Von Donnerstag, 1., bis Sonntag, 4. September, nehmen dazu in Weitra, Gmünd, Schrems, Pürbach und Oberwaltenreith rund 30 Experten aus dem In- und Ausland in Referaten, Diskussionen, Filmen, Ausstellungen etc. Stellung.

Philosophie und Soziales, Wirtschaft und Arbeit, Bildung und Leben, Glaube und Religion, Rechte und Schutz, Hoffnungen und Ängste sind dabei nur einige der zentralen Ansatzpunkte des viertägigen Symposiums, das am Donnerstag, 1. September, um 19 Uhr im Schloss Weitra eröffnet wird. Den Eröffnungsvortrag hält Georg Fraberger, 1973 ohne Arme und Beine geboren und mittlerweile als studierter Psychologe am AKH Wien tätig.

Am Freitag, 2. September, diskutieren zunächst im Rathaus Weitra die Philosophen Peter Kampits und Andrzej Kiepas mit der VinziRast-Gründerin Cecily Corti, ehe eine Exkursion in das Kunstmuseum Waldviertel nach Schrems führt. Nach einer Führung durch die Ausstellungen thematisieren hier E-Rollstuhlfahrerin Silke Kropacek, die Psychotherapeuten Alfried Längle und Rotraud A. Perner sowie Makis Warlamis „Die Suche nach dem Sinn des Lebens. Der Mensch zwischen Sehnsucht und Notwendigkeit".

Samstag, der 3. September, widmet sich den Themenblöcken „Welche Spielregeln braucht Österreich? Der Mensch zwischen Wertewandel und Sicherheit" (mit Justizminister Wolfgang Brandstetter und dem Politologen Wolfgang Petritsch) sowie „(Aus-)Bildung? Die Gesellschaft zwischen Kompetenz und Bildungsidealen" (mit AMS-NÖ-Geschäftsführer Karl Fakler, dem Bildungsexperten Alfred Freundlinger, Landesschulratspräsident Johann Heuras und Psychologin Brigitte Rollett).

Das Rahmenprogramm beinhaltet u. a. den Film „Peace One Day" am Freitag, 2. September, im Kino Gmünd und den literarisch-musikalischen Abend „Was braucht der Mensch? Ein literarischer Blick auf unsere Gesellschaft" mit Timna Brauer und Elias Meiri am Samstag, 3. September, im Waldviertler Hoftheater in Pürbach. Der Abschluss der Sommergespräche findet am Sonntag, 4. September, bei der Firma Waldland in Oberwaltenreith statt, wo Peter Zellmann, Kurt Bayer, Christof Kastner und Gerhard Zinner über „Arbeit und Wirtschaft. Lebenssinn oder Notwendigkeit?" diskutieren.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Anmeldungen bei der Waldviertel Akademie unter 02842/537 37, e-mail waldviertel.akademie@wvnet.at und http://www.waldviertelakademie.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung