23.08.2016 | 09:15

Start für Generalinstandsetzung der Thayabrücke bei Eibenstein

Baufertigstellung voraussichtlich im Frühjahr 2017

Die Thayabrücke im Zuge der Landesstraße L 173, unmittelbar vor dem Ortsgebiet von Eibenstein, wird instandgesetzt. Um weitere Schäden zu vermeiden, die auf Grund des Alters der Brücke bereits aufgetreten sind, und um einen optimalen und reibungslosen Verkehrsfluss zu ermöglichen, hat sich der NÖ Straßendienst dazu entschlossen, das Brückenobjekt zu sanieren.

An der Brücke ist die Erneuerung der Tragwerksabdichtung, der bituminösen Beläge, der Randbalken sowie der Brückenausrüstung und der Belagsdehnfugen erforderlich. Weiters beinhalten die Arbeiten an der Brücke Betoninstandsetzungsarbeiten an der Tragwerksuntersicht und an den Widerlagern. Das alte Brückengeländer wird durch ein zeitgemäß entsprechendes neues Geländer ersetzt. Baubeginn für die Instandsetzungsarbeiten an der Brücke war im August, mit der Fertigstellung ist im Frühjahr 2017 zu rechnen.

Die Gesamtkosten für die Generalinstandsetzung der Brücke betragen  370.000 Euro und werden zur Gänze vom Land Niederösterreich getragen. Die Bauarbeiten werden durch die Bietergemeinschaft Hasenöhrl Bau GmbH und BT Bau GmbH durchgeführt. Während der Arbeiten ist eine Totalsperre der Brücke noch bis 16. Oktober erforderlich. Eine regionale Umleitung über die B 30 und L 1258 nach Zissersdorf und weiter über die L 173 nach Zettlitz wurde eingerichtet. Über die Wintermonate ist die Fahrbahn für den Verkehr wieder zweistreifig befahrbar.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, NÖ Straßendienst, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141, e-mail gerhard.fichtinger@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung