11.08.2016 | 11:20

Vollmondnacht am 18. August im größten Naturgarten Niederösterreichs

Nachtführung mit Laternen auf der Garten Tulln

Auf der Garten Tulln erwartet die Gäste bei der zweiten Gartensommer-Vollmondnacht dieses Jahr - am 18. August - feurige und musikalische Unterhaltung. Eine Besonderheit ist die Nachtführung mit Laternen durch die über 60 Schaugärten.

Die Gartensommer-Vollmondnacht startet mit einer Dämmerungsführung um 19 Uhr durch die über 60 naturnah gepflegten Schaugärten. Anschließend laden die zahlreichen Stationen in den Gärten zum Verweilen und Entspannen ein. Im Garten „Edler Walnussbaum" begeistern die „Last Minute Call Boys" mit unplugged Liedern zum Mitsingen - von Austropop bis Internationaler „Voixsmusik". Das Vocalensemble „Kreuz & Quer" interpretiert bekannte Melodien mit selbst geschriebenen Texten im Dialekt. Richtig heiß und feurig wird es bei der „feurigen Feuershow" von Morelli um 21 Uhr. Um 21.30 Uhr gibt es die einzigartige Möglichkeit, die Pflanzen- und Tierwelt der Garten Tulln bei Nacht zu entdecken. Bei einer einstündigen Nachtführung mit Laternen erscheinen die Gärten in einem ganz anderen Licht. Auf der Restaurantterrasse können die Gäste ein romantisches Essen genießen. Alle Saisonkartenbesitzerinnen und -besitzer dürfen sich freuen, denn die Saisonkarte ist bei dieser Gartensommer-Vollmondnacht gültig. Eintritt: 12,50 Euro.

Gartentipp zum Vollmond: Bei Vollmond sollten Gehölze und andere Pflanzen nicht geschnitten werden, daher auch Rosen erst nach dem Vollmond zurückschneiden. Kurz vor Vollmond werden beispielsweise Erbsen ausgesät.

Nähere Informationen: Die Garten Tulln, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@diegartentulln.at, http://www.diegartentulln.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung