10.08.2016 | 00:28

LH Pröll zum Ableben von Gerhard Tötschinger

„Ein großer Botschafter Niederösterreichs"

„Mit Gerhard Tötschinger verlieren wir nicht nur eine vielseitige und vielschichtige Persönlichkeit, sondern auch einen großen Botschafter Niederösterreichs in Sachen Kultur und Geschichte", sagt Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum Ableben des Schauspielers, Intendanten und Schriftstellers Gerhard Tötschinger.

„Gerhard Tötschinger hat sich vor allem durch seine Kreativität, seine Kunstbeflissenheit aber auch durch sein großes Herz und seinen wachen Verstand ausgezeichnet. Mit seinen Ideen und seinen Taten hat er das Kulturleben Niederösterreichs in einer ganz entscheidenden Entwicklungsphase unseres Landes wesentlich mitgeprägt und mitgestaltet. Darüber hinaus war ihm auch der Erhalt historischer Bausubstanz ein großes Anliegen", so Pröll. „Wir sind ihm zu großem Dank verpflichtet. Unsere Anteilnahme gilt in diesen schweren Stunden seiner Familie."

Gerhard Tötschinger wurde 1946 geboren, ab 1967 spielte er Theater, seit 1973 war er Intendant verschiedener Bühnen. Von 1999 bis 2002 war er Intendant der Sommerspiele Perchtoldsdorf. Dazu war er auch als Buchautor tätig. Im Jahr 2006 wurde der langjährige Lebensgefährte  von Christiane Hörbiger mit dem „Großen Ehrenzeichen für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" ausgezeichnet.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung