20.07.2016 | 10:42

Ausstellungen, Museen und Kunst im öffentlichen Raum

Von der Intersprachlichkeit in Pottenhofen bis „Quer/Gesehen" im Landesmuseum

In Pottenhofen, einer Katastralgemeinde von Wildendürnbach an der tschechischen Grenze mit 270 Einwohnern, wurde am Freitag, 15. Juli, ein von transparadiso mit Kunst im öffentlichen Raum gestalteter Platz eröffnet. Dem Projekt unter dem Motto „Aufforderung zur ungeforderten Intersprachlichkeit" vorangegangen ist ein zweisprachiges Scrabble-Spiel, aus dessen Wortschöpfungen ein Textbild entstand, das auf einer vertikal und horizontal schwenkbaren Scheibe installiert wurde. Diese dient nun gleichzeitig als Identitätsträger für grenzüberschreitende Nachbarschaft mit den tschechischen Orten Nový Přerov und Březí sowie als Schattenspender bzw. Dach für eine Sitz-Tisch-Skulptur, die den Platz definiert. Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung / Abteilung Kunst und Kultur - Kunst im öffentlichen Raum unter 02742/9005-13245, Matthäus Maier, e-mail publicart@noel.gv.at und http://www.publicart.at/.

Am Sonntag, 17. Juli, wurde in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Ausstellung „growing origin / wavering lines / turning point" mit Arbeiten von Lea Gold, Ingrid Leitner und Johannes Niesel-Reghenzani eröffnet, in denen die Künstler Linien, Punkte und Zusammenhänge erkunden, die sich aus dem Gezeichneten ergeben. Ausstellungsdauer: bis 21. August; Besichtigung jederzeit, Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63 und 0676/4134647, e-mail ursula.fischer@utanet.at und http://www.galerieamlieglweg.at/.

„Ich mach Dich wach" heißt es seit Dienstag, 19. Juli, in der „Galerie im Turm" in der Bezirkshauptmannschaft Baden, wo die 1985 geborene und in Troisdorf bei Köln lebende Künstlerin Mirjam Wingender Bildmotive und Textauszüge dergestalt kombiniert, dass mehrere Gefühlszustände zur gleichen Zeit angesprochen werden. Ausstellungsdauer: bis 7. August; Öffnungszeiten: Samstag und Sonntag 15 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der Künstlervereinigung Kunstaspekt unter 0699/11512032, Elfriede Friesenbichler, e-mail elfriede.friesenbichler@kabsi.at und http://www.kunstaspekt.at/.

Mit „Bau eines mobilen Lehmkuppelofens" setzt das MAMUZ Museum Asparn an der Zaya von Freitag, 22., bis Sonntag, 24. Juli, die Reihe seiner sommerlichen historischen Handwerkskurse fort, mit denen Techniken der Urgeschichte ins Hier und Jetzt geholt werden sollen. Zudem geht es am Samstag, 23. Juli, um „Glasperlen herstellen" und am Sonntag, 24. Juli, um „Wilde Kräuter- bunte Fäden". Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02577/84180, e-mail info@mamuz.at und http://www.mamuz.at/.

Ebenfalls am Freitag, 22. Juli, bietet das Kunstmuseum Waldviertel in Schrems ab 15 Uhr einen Kinder-Keramikkurs zum Thema Fische. Am Samstag, 23. Juli, folgt ab 14 Uhr ein Keramikworkshop für Jugendliche und Erwachsene. Nähere Informationen und Anmeldungen beim Kunstmuseum Waldviertel unter 02853/72888-0, e-mail info@daskunstmuseum.at und http://www.daskunstmuseum.at/.

Mit „Lehmziegel schlagen" und „Zu Gast im Poysdorfer Wirtshaus" am Samstag, 23. Juli, bzw. „Lehmziegel schlagen", „Von der Milch zur Butter" und „Leben und Wohnen am Bauernhof" am Sonntag, 24. Juli, geht es am Wochenende im Museumsdorf Niedersulz jeweils ab 13 Uhr wieder um das Thema „Alltag im Dorf - Wie war das damals?". Nähere Informationen beim Museumsdorf Niedersulz unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Schließlich lädt das Landesmuseum Niederösterreich in St. Pölten am Sonntag, 24. Juli, zu einem „Quer/Gesehen" mit Leopold Kogler. Im Zuge des um 11 Uhr beginnenden Museumsrundgangs wird auch der anlässlich der Ausstellung „Quell. Eine Retrospektive" entstandene Katalog „Leopold Kogler - Kunst Weiten" präsentiert. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02742/90 80 90-941, e-mail claudia.wagner-wallner@landesmuseum.net und http://www.landesmuseum.net/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung