13.07.2016 | 09:41

Neuer Folder informiert über Klostergärten

Mikl-Leitner: 22 Klöster in Niederösterreich laden in ihre Gärten ein

„Klostergärten sind so wie Schaugärten öffentliche Wohlfühloasen und dienen als Ideenlieferanten und Erholungsorte. Der neue ‚Klösterreich-Folder‘ informiert über alle  Klostergärten, die nach den Kriterien von ‚Natur im Garten‘ gepflegt und von allen Interessierten besucht werden können", so Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner. Ein besonderer Veranstaltungstipp im Sommer ist die „Lange Nacht der Klostergärten" am 19. Juli im Stift Zwettl und im Stift Seitenstetten sowie am 18. August im Stift Seitenstetten, im Stift Geras und im Stift Altenburg.

Klostergärten waren über viele Jahrhunderte wegweisend für die heutige Gartenkultur: Sie spielten eine wesentliche Rolle in der Entwicklung der Pflanzen- und Heilmittelkunde und dienten als Nutzgärten sowie der Verbreitung von Natur- und Kulturpflanzen. Die Heilkräutergärten, die historischen Bibelpflanzen, die religiösen Motivgärten, die Benediktus- und Hildegardwege sowie die Gärten mit Obstraritäten und die Orangerien sind ein gutes Beispiel für die unvergleichliche Gartenvielfalt.

„So wie andere Schaugärten sind Klostergärten inspirierende Orte der Ruhe, die aber auch Gestaltungsideen für den Garten zu Hause liefern und damit Gäste aus aller Welt anlocken. Sie sind Wohlfühloasen, die aber auch die botanische Vielfalt präsentieren und der Tierwelt eine Heimat bieten", meinte Johanna Mikl-Leitner. Im Rahmen des Gartensommers Niederösterreich findet jeweils zu den Vollmondnächten die „Lange Nacht der Klostergärten" statt. Die Gäste können die Gärten im Mondscheinlicht bestaunen und das Programm genießen.

Der neue Folder „Natur im Klostergarten" mit einer Programmübersicht aller teilnehmenden Stifte von Klösterreich kann man kostenlos bei der Klösterreich-Geschäftsstelle unter info@kloesterreich.at bestellen. Die Publikation steht unter http://www.kloesterreich.at/kontakt/ zum Download zur Verfügung. 

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Mikl-Leitner, Hermann Muhr, Telefon 0664/826 78 89, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, bzw. Natur im Garten, Stefanie Zischkin, BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/, http://www.kloesterreich.at/, www.facebook.com/kloesterreich.

  

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung