06.07.2016 | 17:04

LH-Stv. Mikl-Leitner bei Sponsion an der IMC Fachhochschule Krems

„Gratuliere zu dieser zukunftsweisenden akademischen Ausbildung"

Unter dem Motto „We love to celebrate with you" verleiht die IMC Fachhochschule Krems diese Woche lang akademische Grade an die Bachelor- und Masterabsolventinnen und -absolventen. Mit der feierlichen Graduierung von über 500 Jungakademikerinnen und -akademikern steigt die Zahl an Abschlüssen an der 1994 gegründeten IMC Fachhochschule Krems auf nahezu 6.800 an. Bei den einzelnen Sponsionen sind zahlreiche Vertreterinnen und Vertreter aus Forschung, Lehre, Politik und Wirtschaft anwesend, unter ihnen Landeshauptmann-Stellvertreterin Mag. Johanna Mikl-Leitner.

Insgesamt begrüßt die IMC FH Krems in der Sponsionswoche mehr als 5.000 Gäste, die aus allen Teilen der Welt anreisen, um im feierlichen Rahmen an den Sponsionen teilzunehmen. Für Krems und Umgebung bedeutet das ein enormes Plus für die Hotellerie und Gastronomie.

Bei der Sponsion des Studiengangs „Betriebswirtschaft für das Gesundheitswesen" zeigte sich Landeshauptmann-Stellvertreterin Mikl-Leitner von der Ausrichtung des Studienangebots überzeugt: „Gerade das Gesundheitswesen braucht so gut ausgebildete Betriebswirtinnen und Betriebswirte, die auch in unseren niederösterreichischen Kliniken ihr Wissen und Know-how einbringen. Ich gratuliere Ihnen allen zu dieser zukunftsweisenden akademischen Ausbildung." Insgesamt gibt es bereits über 800 Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs.

In den europaweiten Studien von Trendence und Universum wurde erneut bestätigt, dass über 95 Prozent der IMC FH Krems Studierenden ein Studium an der Hochschule weiterempfehlen. Dadurch zeigt sich, dass die Zufriedenheit der Studierenden im Vergleich zu anderen Universitäten und Fachhochschulen weit über dem Durchschnitt liegt. Darüber hinaus kann die Fachhochschule auf eine Beschäftigungsquote von 98 Prozent stolz sein.

„Die Studiengänge an der IMC FH Krems zeichnen sich durch hohe Qualität, Praxisrelevanz und einen dem aktuellen Stand der Wissenschaft entsprechenden Inhalt aus. Dadurch ist sichergestellt, dass die Studierenden im Laufe ihres Studiums jene Kompetenzen und Fähigkeiten erwerben, die sie zu eigenverantwortlichem Handeln in ergebnisoffenen Situationen befähigen. So bereiten wir die Absolventinnen und Absolventen bestens auf ihren späteren Karriereweg, ob in Österreich oder international, vor", so Prof. (FH) Mag. Eva Werner, Rektorin der IMC FH Krems. An der IMC FH Krems waren im Studienjahr 2015/16 mehr als 2.500 Studierende aus über 50 Nationen eingeschrieben.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Mikl-Leitner, Hermann Muhr, Telefon 0664/826 78 89, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at, IMC Fachhochschule Krems, Michaela Sabathiel, Telefon 02732/80 25 30, Mobil 0664/820 92 59, e-mail michi.sabathiel@fh-krems.ac.at, http://www.fh-krems.ac.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung