04.07.2016 | 10:49

Neuer Motorikpark in St. Corona am Wechsel geht in Betrieb

LR Bohuslav: „Weiterer Schritt, um St. Corona am Wechsel erfolgreich als ganzjährige Familiendestination zu positionieren"

Die Familienarena St. Corona am Wechsel ist um eine Attraktion reicher: Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav gab am vergangenen Freitag gemeinsam mit Bürgermeister Ing. Michael Gruber, Familienarena-Geschäftsführer Karl Morgenbesser und ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki den Startschuss für den Betrieb des neuen Motorikparks im Ortsteil Unternberg. „Damit kann es morgen, rechtzeitig zu Ferienbeginn, ganz offiziell losgehen. Der Motorikpark ist ein weiterer Schritt, um St. Corona am Wechsel erfolgreich als ganzjährige Familiendestination zu positionieren", freut sich die Landesrätin.

Im neuen Motorikpark können naturbegeisterte und bewegungsfreudige Besucherinnen und Besucher jeden Alters ihre motorischen Fähigkeiten an 24 Stationen testen, die vom Sportwissenschafter Dr. Roland Werthner speziell für die besonders reizvolle Hanglage entworfen wurden. Der Motorikpark St. Corona am Wechsel ist ein moderner Fitnessparcours in der freien Natur; sämtliche Bereiche der Motorik und eine sehr breite Zielgruppe werden hier angesprochen. Der Motorikpark kann täglich von 9 bis 18 Uhr besucht werden, ab dem 12. September  bis voraussichtlich November 2016 an den Wochenenden. Für Gruppen sind spezielle Arrangements möglich.

„In St. Corona am Wechsel ist in den vergangenen Jahren Schritt für Schritt ein Outdoor-Paradies für die ganze Familie entstanden. Das ist aber nur im Schulterschluss mit allen Partnern in der Region möglich gewesen. Ich möchte mich daher bei allen Beteiligten für die hervorragende Zusammenarbeit bedanken, die hier so eindrucksvoll Früchte trägt", so Landesrätin Bohuslav.

Weniger als eine Stunde Fahrtzeit von Wien entfernt erwartet Familien damit ein Naherholungsgebiet, das mit seinen zahlreichen und vielfältigen Attraktionen alle Generationen anspricht. Dazu gehört unter anderem die Sommerrodelbahn Corona Coaster, die rasanten Fahrspaß verspricht. Am Familienerlebnisweg Coronas Ameisenpfad kann man sich auf die Spuren der Ameise begeben, und im Winter lockt das Familienskiland.

„Der neue Motorikpark erweitert und ergänzt das bestehende Angebot in St. Corona am Wechsel optimal. Als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich ist es eine Aufgabe von ecoplus, nachhaltige Impulse in den Regionen zu setzen. In St. Corona am Wechsel engagieren wir uns über die ecoplus Gesellschaft die Bergbahnen St. Corona GmbH. Ich bin davon überzeugt, dass es bereits viele weitere Ideen und Konzepte für die Weiterentwicklung der Familienarena St. Corona am Wechsel gibt", so ecoplus-Geschäftsführer Miernicki.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/ 9000-19616, e-mail a.csar@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung