01.07.2016 | 11:10

Theater im Schloss Wartholz startet am 7. Juli

Auftakt mit Arthur Schnitzlers Einaktern „Literatur" und „Halbzwei"

Die Intendantin und Regisseurin Helga David bleibt auch im 18. Jahr ihrer Sommertheaterinszenierungen in Niederösterreich Arthur Schnitzler verbunden und eröffnet ihre zweite Spielsaison im Schloss Wartholz in Reichenau an der Rax mit den beiden Einakter „Literatur" und „Halbzwei", die an einem Abend gespielt werden. Premiere ist am Donnerstag, 7. Juli, ab 19.30 Uhr; es spielen Katharina von Harsdorf, Wolfgang Lesky, Clemens Aap Lindenberg und Selina Ströbele. Zu sehen sind die beiden Stücke des Dichters, der wie kein zweiter das Lebensgefühl der sich auflösenden Monarchie festhalten konnte, in Folge vom 8. bis 10., 14. bis 17., 21. bis 24 und 28. bis 31. Juli sowie am 12., 14., 20., 21., 27. und 28. August; Beginn ist jeweils von Donnerstag bis Samstag um 19.30 Uhr, am Samstag auch um 15 Uhr bzw. am Sonntag nur um 15 Uhr.

Zudem gibt es heuer einen Schwerpunkt zu Fritz von Herzmanovsky-Orlando, der in szenischen Lesungen mit Musik zu Bühnenehren kommt: Katharina Stemberger liest jeweils ab 11 Uhr am 24. Juli aus „Der Gaulschreck im Rosennetz" und am 31. Juli aus „Cavaliere Huscher", Wolfram Berger widmet sich am 6. und 13. August jeweils ab 15 und 19.30 Uhr dem Stück „Kaiser Joseph II. und die Bahnwärterstochter".

Darüber hinaus lesen Katharina Stemberger am 17. Juli ab 11 Uhr „Die kleine Meerjungfrau", ein Märchen von Hans Christian Andersen für Groß und Klein, Wolfram Berger am 19. August ab 19.30 Uhr und am 20. August ab 15 Uhr „Karl Valentin" sowie Irene Colin und Klaus Haberl am 10. Juli ab 11 Uhr „Nur noch einen Kuss..." von Arthur Schnitzler.

Aufgrund des Vorjahrserfolges wird auch die szenische Lesung „Spiel im Schloss" von Franz Molnar heuer wieder aufgenommen und vom gesamten Ensemble in Frack und Abendkleid am 5. August ab 19.30 Uhr sowie am 7., 14. und 28. August jeweils ab 11 Uhr präsentiert.

Nicht zuletzt kommt auch Thomas Bernhard wieder zu Wort: In einer szenischen Lesung bringen Clemens Aap Lindenberg, Irene Colin und Helga David - allesamt in Trauerkleidung - am 7. August ab 15 Uhr, am 21. August ab 11 Uhr und am 26. August ab 19.30 Uhr „Heldenplatz" auf die Bühne.

Zusätzlich ist Helga Davids Inszenierung von Arthur Schnitzlers „Leutnant Gustl" am 9., 14. und 15. Juli jeweils ab 19.30 Uhr bzw. am 10. Juli ab 18 Uhr im Rahmen des „Kultur.Sommers Semmering" im Kurhaus Semmering zu sehen.

Nähere Informationen und Karten unter 0664/378 87 25, e-mail schnitzler13@gmx.at und http://www.helgadavid.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung