28.06.2016 | 10:10

„Kultur.Sommer Semmering 2016" startet am 1. Juli

54 Veranstaltungen „Im Zeichen der Vielfalt"

„Im Zeichen der Vielfalt" steht auch wieder der „Kultur.Sommer Semmering", der unter der Intendanz von Florian Krumpöck vom 1. Juli bis 4. September den Luftkurort erneut zu einem sommerlichen Anziehungspunkt vielfältigster Künstlerpersönlichkeiten macht:

So eröffnen Roland Neuwirth, Florian Krumpöck und die Extremschrammeln das Festival am Freitag, 1. Juli, mit „Franz Schubert & das goldene Wiener Herz", präsentieren Ernst Molden, Willi Resetarits, Walther Soyka und Hannes Wirth am Samstag, 2. Juli, „Regn en Wien", bringt Erika Pluhar gemeinsam mit dem Bossa Quartett am Sonntag, 3. Juli, „Bossa à la Marinoff" auf die Bühne, singt Angelika Kirchschlager am Samstag, 16. Juli, „Lieder der Jahrhundertwende", begeben sich Peter Simonischek und Brigitte Karner, begleitet von Florian Krumpöck, am Donnerstag, 21. Juli, unter dem Titel „Genie & Leidenschaft" auf die Spuren von Clara und Robert Schumann, spielt Elisabeth Leonskaja am Samstag, 23. Juli, Klavierwerke von Franz Schubert u. a., gibt sich Fritz Karl am Donnerstag, 18. August, als „Zorro - Rächer der Würstelmänner", präsentiert sich Karl Markovics gemeinsam mit Gottlieb Wallisch am Freitag, 19. August, als „Bad Boy of Music", meint Robert Meyer mit Karl Valentin am Sonntag, 28. August, „Früher war die Zukunft auch besser", führt Lukas Resetarits am Donnerstag, 1. September, „Schmäh" und tritt Maria Bill am Sonntag, 4. September, wieder als „Edith Piaf" auf.

Dazu gastiert ab Samstag, 9. Juli, Helga David, Grande Dame der Schnitzler-Interpretation, mit einer Dramatisierung von Arthurs Schnitzlers Novelle „Leutnant Gustl" im Kurhaus, wo dann ab Donnerstag, 28. Juli, auch William Shakespeares Tragödie „Romeo & Julia" in einer Inszenierung von Alex Riener auf dem Spielplan steht. Schließlich wartet hier mit „Tot", Anton von Weberns einzigem Theaterstück, am Donnerstag, 25. August, noch die Uraufführung dieser „Sechs Bilder für die Bühne".

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten beim Tourismusbüro Semmering unter 02664/200 25, e-mail tourismus@semmering.gv.at und http://www.kultursommer-semmering.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung