TOPMELDUNG
23.06.2016 | 15:05

Hohes Ehrenzeichen des Landes Niederösterreich für Erwin Hameseder

LH Pröll: „Unverzichtbarer Partner für Niederösterreich"

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte das \"Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich\" an Mag. Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H.
Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte das \"Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich\" an Mag. Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll überreichte heute, Donnerstag, Mag. Erwin Hameseder, Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg. Gen.m.b.H., das „Goldene Komturkreuz des Ehrenzeichens für Verdienste um das Bundesland Niederösterreich" in Anerkennung und Würdigung seines langjährigen und verdienstvollen Wirkens.

Als „traditionelle und enge Verbindung" bezeichnete Landeshauptmann Pröll die über Jahrzehnte und mit der ersten Raiffeisenfiliale in Mühldorf sogar über ein Jahrhundert andauernde „enge Beziehung zwischen Raiffeisen und dem Land Niederösterreich". Von dieser Partnerschaft hätten beide Seiten „enorm viel profitiert", so Pröll. Hameseder sei jemand, „der nicht nur in Niederösterreich nach wie vor tief verwurzelt ist, sondern der auch eine entscheidende Rolle spielt", betonte Pröll.

Der Landeshauptmann hob Hameseders Managementqualitäten hervor und, dass er mit beiden Beinen am Boden stehe. „Für dich heißt managen intensiv überlegen, klar entscheiden und konsequent umsetzen", so Pröll zu Hameseder. Das sei in der Alltagsarbeit heute gar nicht mehr so einfach, denn die Entscheidungsfindung werde immer riskanter. „Du kannst dich auf eine Reihe von Stärken stützen." Hameseder verfüge über „höchste Managementqualität getragen von klarem analytischem Denken und strategischem Handeln", so Pröll.

„Du bist jemand, der eine unglaubliche Harmonie ausstrahlt", führte Pröll aus, dass jemand, der in sich ruhe, die Stärke habe, einen klaren Überblick zu behalten. Das spüre man im privaten Umgang mit ihm und in seinem Arbeitsumfeld. Hameseders Motto sei „dienen, helfen, handeln". „Dieses Motto kommt zum Tragen in der Raiffeisenfamilie, im Österreichischen Bundesheer und bei dem, was du mit und für das Land leistest", so der Landeshauptmann.

Pröll bedankte sich für Hameseders „unabdingbares Bekenntnis zu unserem gemeinsamen Bundesland Niederösterreich". Er sei christlich geprägt, sozial, heimatverbunden, gehe aber auch weltoffen nach vorne. „Du tust als Person mehr als deine Pflicht und du tust in deiner Funktion mehr als deine Pflicht", hob Pröll Hameseders Unterstützung für eine Vielzahl von Initiativen hervor, so etwa das Sponsoring im Bereich der Kultur, des Sportes und im Sozialbereich. „Du bist ein unverzichtbarer Partner für Niederösterreich", so der Landeshauptmann.

„Ich übernehme diese Auszeichnung wirklich mit Freude, aber auch mit Stolz", so Hameseder in seinen Dankesworten. Er nehme dieses Ehrenzeichen auch für die Raiffeisenfamilie NÖ-Wien entgegen. Eine jahrzehntelange Partnerschaft wie jene zwischen Raiffeisen und dem Land Niederösterreich habe nur entstehen können, „weil sich die Menschen hinter den Institutionen verstehen". „Raiffeisen war immer mehr als eine Bank und das wollen wir auch in Zukunft sein", so der Raiffeisenchef.

Mag. Erwin Hameseder wurde 1956 geboren und lebt mit seiner Familie in Mühldorf. Sein beruflicher Werdegang bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG begann 1987 in der Rechtsabteilung, später war Hameseder in der Beteiligungsverwaltung und als Bereichsleiter für Beteiligungen tätig. Von 1994 bis 2001 war er Geschäftsleiter der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien reg.Gen.m.b.H., von 2001 bis 2012 Vorsitzender der Geschäftsleitung (Generaldirektor) der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg.Gen.m.b.H., von 2007 bis 2012 außerdem Vorstandsvorsitzender (Generaldirektor) der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien AG und seit Mai 2012 ist er Obmann der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien reg.Gen.m.b.H.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image