23.06.2016 | 10:10

„Feuer am Berg" am Panoramahöhenweg im Mostviertel

Feuerkette mit 20 Sonnwendfeuern am 25. Juni

Mit „Feuer am Berg" wird der Bergrücken zwischen Sonntagberg, Windhag, St. Leonhard am Walde, Ybbsitz und Randegg im Mostviertel am Samstag, 25. Juni, einmal mehr zu einer Feuerkette, für die entlang des Panoramahöhenweges pünktlich um 22 Uhr gemeinsam 20 Sonnwendfeuer entzündet werden. In St. Leonhard am Walde und Sonntagberg werden zudem erstmals auch Fackelzüge für Kinder organisiert.

Zur Sommersonnenwende stehen überdies auch Kulinarik und Musik hoch im Kurs, tischen doch mehrere Heurige, Höfe und Wirte schon ab den frühen Abendstunden Schmankerln auf. Nicht zuletzt bietet „Feuer am Berg" auch die erste Gelegenheit, ein neues Service der Pilgerinformation am Sonntagberg in Anspruch zu nehmen: An 13 ausgesucht schönen Plätzen zwischen Sonntagberg und Hochkogelberg kann man dabei neben Ausblicken in die Most- und Eisenstraße auch ein vorbestelltes Picknick mit regionalen Köstlichkeiten genießen.

Die Feuerstellen befinden sich in der Gemeinde Sonntagberg (Hollenlehen, Auf der Burgmahd, Feuerwehrhaus Doppel, Kögerl und Benezöd), in Windhag (Ebenbauer), St. Leonhard am Walde (Krenbichl und Thanner/Donabauer), Randegg (Sonnleiten, Wutzlreith, Raklehen und Orth). Feuer mit Kulinarik und musikalischer Umrahmung bieten u. a. der Mostheurige Wagenöd in Sonntagberg, das Panoramastüberl in Randegg, Renates Almhaus am Hochkogel, der Mostheurige Klein-Eibenberg in Ybbsitz und das Schobersbergfest der Pfarre Windhag.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Eisenstraße Niederösterreich unter 07482/204 40, e-mail presse@eisenstrasse.info und http://www.panoramahoehenweg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung