20.06.2016 | 11:13

Die zweite Woche beim Theaterfest Niederösterreich

Premieren in Schwechat, Stift Altenburg und Stockerau

Mit „Der böse Geist", einer aktuellen Interpretation von Johann Nestroys Dauerbrenner „Lumpazivagabundus" bei den Nestroy Spielen Schwechat setzt das diesjährige Theaterfest Niederösterreich am Samstag, 25. Juni, seinen Premierenreigen fort; Beginn ist um 20.30 Uhr. Zu sehen ist das als Zauberposse über die aus den Fugen geratene Welt des Biedermeier konzipierte Stück unter der Regie von Peter Gruber im Schlosshof der Rothmühle in Schwechat/Rannersdorf bis 30. Juli, jeweils Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag ab 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Nestroy Spielen Schwechat unter 0650/472 32 12, e-mail nestroybuero@gmx.at und http://www.nestroy.at/.

Im schönsten Barocksaaltheater Österreichs inszeniert Bernd R. Bienert mit seinem Teatro Barocco heuer das musikalische Drama „Piramo e Tisbe" originalgetreu: Johann Adolf Hasses Meisterwerk kommt dabei im Stift Altenburg in rekonstruierten Bühnenbildern und Kostümen im Stil der Mozart-Zeit auf die Bühne, während das Ensemble Teatro Barocco auf historischen Instrumenten musiziert. Premiere ist ebenfalls am Samstag, 25. Juni, ab 19 Uhr. Gespielt wird das musikalische Drama in zwei Akten (Libretto: Marco Coltellini) bis 30. Juli, jeweils Samstag ab 19 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei Teatro Barocco unter 0699/18 39 69 69, e-mail altenburg@teatrobarocco.com und http://www.teatrobarocco.com/.

Am Dienstag, 28. Juni, präsentieren dann die Festspiele Stockerau ab 20 Uhr die Premiere von Carlo Goldonis „Der Diener zweier Herren", einem mit Wortwitz und Situationskomik gespickten turbulenten Verwirrspiel aus dem Genre der Commedia dell\'arte. Gespielt wird die Verwechslungskomödie rund um den immer hungrigen und stockfaulen Diener Truffaldino in einer Fassung von Karl Ferdinand Kratzl und Zeno Stanek, der auch inszeniert. Das Ensemble mit Katharina Stemberger, Okan Cömert, Daniel Keberle u. a. spielt auf dem Platz vor der Stadtpfarrkirche (bei Regen im Veranstaltungszentrum Z 2000) bis 6. August, jeweils von Mittwoch bis Samstag sowie zusätzlich am Dienstag, 28. Juni, ab 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Stockerauer Festspielen unter 02266/676 89, e-mail tickets@festspiele-stockerau.at und http://www.festspiele-stockerau.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und im Internet unter http://www.theaterfest-noe.at/, wo zudem die kostenlose Programmbroschüre bestellt werden kann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung