20.06.2016 | 10:41

Genussaffine Gäste entdecken die Region Wagram

LR Bohuslav: Tourismuswirtschaft in einzelnen Regionen nachhaltig stärken

Mit Veranstaltungen im Frühjahr und im Herbst setzt die Region Wagram Schwerpunkte, um touristisch als besondere Genussregion bei den Gästen zu punkten. Dabei setzt die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH als Projektträger auf eine konsequente Angebotsentwicklung, die Etablierung von Betriebskooperationen sowie die mediale Vermarktung via Online- und Printmedien.

Mit dem Anspruch, die Region Wagram als Markenprodukt in der touristischen Positionierung zu stärken, veranstaltet die Donau Niederösterreich Tourismus GmbH zahlreiche Frühlings- und Herbst-Events. Diese speziellen Feste sollen die genussaffinen Gäste vermehrt in die 32 Mitgliedsgemeinden der Region Donau Niederösterreich-Mitte bringen. So soll im kommenden Herbst die Besonderheit des Löss-Bodens Pate für ein mehrtägiges Wein-Event sein, wobei hier die gemeinsame Vermarktung der Qualitätspartner („Die Wagramer") aus den Sektoren Wirtschaft, Landwirtschaft, Kunst und Kultur im Mittelpunkt stehen wird. Das drei Wochen dauernde Pilotprojekt „Lössfrühling am Wagram" von Ende April bis Mitte Mai 2016 wurde von den Gästen sehr gut angenommen.

„Mit der Erarbeitung von strategischen Maßnahmen und einer konsequenten Angebots- und Programmentwicklung stärken wir die Tourismuswirtschaft in einzelnen Regionen nachhaltig. Vor allem auch die regionale Vernetzung - beispielsweise in Form von Betriebskooperationen - hilft, um bei den Nächtigungen und der Wertschöpfung Steigerungen zu erzielen", erklärt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. „Dies wurde und wird mit ‚Genuss aktiv am Wagram‘ in der Region bereits umgesetzt, womit wir unseren definierten Zielen in der Niederösterreichischen Tourismusstrategie 2020 wieder einen großen Schritt näher gekommen sind."

„Mit all unseren ‚Genuss aktiv am Wagram‘-Maßnahmen möchten wir die Region Wagram als touristisches Markenprodukt stärken und die Qualitäten der Region im Vergleich zu anderen österreichischen Regionen besonders hervorheben. Noch gilt ja die Region als Geheimtipp für genussaffine Gäste mit stetig steigender Beliebtheit", erklärt Mag. Bernhard Schröder, Geschäftsführer der Donau Niederösterreich Tourismus GmbH.

Bereits im Jahr 2012 wurde ein Konzept erarbeitet, das die Besonderheiten der Region Wagram wie Wein, Kulinarik, Brauchtum, Kultur oder Naturlandschaften betont. Darauf basierend wurde in die Infrastruktur (Stichwort Radrouten), in qualitätsorientierte Betriebe, in Ausflugsziele, in saisonale Veranstaltungsformate sowie ins Marketing investiert. Die nunmehrige Fortführung dient der weiteren Steigerung des Bekanntheitsgrades des Markenproduktes „Genuss aktiv am Wagram".

Die LEADER Region Donau Niederösterreich-Mitte hat gemäß ihrer lokalen Entwicklungsstrategie das Projekt zur Förderung ausgewählt. Das Land Niederösterreich hat diese Förderung aus Mitteln der ecoplus Regionalförderung mit Einbindung von EU-Kofinanzierungsmitteln (LEADER) auf Initiative von Landesrätin Bohuslav beschlossen.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, ecoplus, Mag. Andreas Csar, Telefon 02742/9000-19616, e-mail a.csar@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung