14.06.2016 | 14:11

Auftakt zum Theaterfest Niederösterreich 2016

Erste Premieren in Melk, Baden und Laxenburg

Den Auftakt des Theaterfestes Niederösterreich 2016 markiert am Donnerstag, 16. Juni, eine Odyssee: Für die Sommerspiele Melk haben Stephan Lack und Alexander Hauer Homers „Odyssee" bearbeitet und bringen das Schauspiel unter der Regie von Alexander Hauer ab 20.15 Uhr in der Wachauarena Melk zur Uraufführung. Zu sehen ist die Fahrt des listenreichen Helden in fantastische Welten und letztlich in die Abgründigkeit und Märchenhaftigkeit der eigenen Seele weiters am 24. und 25. Juni, 1., 2., 8., 15, 23., 29. und 30. Juli sowie 5. und 6. August jeweils ab 20.15 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Sommerspielen Melk unter 02752/540 60, e-mail office@wachaukulturmelk.at und http://www.wachaukulturmelk.at/.

Am Freitag, 17. Juni, folgt die erste Premiere in der Sommerarena der Bühne Baden: Franz Lehárs 1922 uraufgeführte Operette „Frasquita" erzählt unter der musikalischen Leitung von Franz Josef Breznik eine pikante Geschichte um zwei Freunde, zwei Frauen und die große Liebe (Inszenierung: Anette Leistenschneider); Beginn ist um 19 Uhr. Das durch seine Fülle an musikalischen Sujets und exotischen Tänzen gekennzeichnete Stück steht in Folge am 18., 25. und 26. Juni, 2., 3., 15., 23. und 31. Juli sowie 5., 10. und 27. August jeweils ab 19.30 Uhr bzw. am 19. August ab 18 Uhr auf dem Spielplan. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

Am Sonntag, 19. Juni, startet dann der Kultursommer Laxenburg mit der Wiederaufnahme von „Ewig jung", dem Songdrama von Erik Gedeon, das bereits im Vorjahr große Erfolge gefeiert hat; Beginn ist um 16.30 Uhr. Unter der Regie von Adi Hirschal sind im Hof der Franzensburg im Schlosspark u. a. Pia Baresch, Susanne Gschwendtner, Maddalena Hirschal, Christian Deix, Thomas Mahn und Ben Rufin zu sehen. Gespielt wird bis 21. August, jeweils Samstag und Sonntag ab 16.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei den Komödienspielen in der Franzensburg unter 02236/736 40 und http://www.kultursommerlaxenburg.at/.

Nähere Informationen und Karten für alle Produktionen auch bei der gemeinsamen Ticket-Line 01/960 96-111 und im Internet unter http://www.theaterfest-noe.at/, wo zudem die kostenlose Programmbroschüre bestellt werden kann.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung