14.06.2016 | 10:07

Polycup Bundesmeisterschaft im Zeichen von Teamwork und Fair-Play

Wilfing: „Fußball ist wichtiger Bestandteil guter Integration"

Der älteste und traditionsreichste Jugendfußballbewerb in Österreich wurde heuer in der Sportschule Lindabrunn, Bezirk Baden, ausgetragen. In Zusammenarbeit von NÖ Landesjugendreferat, Bundesministerium für Bildung und Frauen (BMBF), NÖ Fußballverband, vielen Sponsoren und den lokalen Veranstaltern wurde dieser Bewerb organisiert.

„Die polytechnische Schule leistet Großartiges für junge Menschen. Kompetente Berufsorientierung ist gelebte Praxis und die Teambildung von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund ist gerade im Fußball nicht nur leistungsfördernd, sondern auch persönlichkeitsbildend. Freundschaften und nicht zuletzt berufliche Karrieren und erfolgreiche Bildungswege werden begründet", sieht Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing einen großen Mehrwert dieses sportlichen Wettbewerbes.

Die sportliche und leistungsfördernde Komponente ist wichtig, jedoch treten auch Faktoren wie Integration, Teamwork und Fairness gerade in einer Schulform wie der polytechnischen Schule, die viel zu einem positiven Miteinander junger Menschen unterschiedlicher Herkunft beiträgt, in den Vordergrund. Gerade diese „Umwegrentabilität" erzeugt einen großen Mehrwert. Burak Katar von der polytechnischen Schule in Tulln ist ein gutes Beispiel für persönlichen Erfolg und Leistung. Burak ist nicht nur ein hervorragender Fußballer, er hat mit seiner Absicht, an der SCHMELZ seine sportliche Ausbildung fortzusetzen, ein klares Bildungsziel. Viele seiner Teamkollegen steigen demnächst in einen zukunftsträchtigen Lehrberuf ein. Burak sicherte mit dem entscheidenden Tor den 3. Platz der polytechnischen Schule Tulln bei diesen Bundesmeisterschaften.

Nach einer großen Anzahl in ganz Österreich ausgetragener Bezirksmeisterschaften, Viertelsturnieren und neun Landesmeisterschaften war die Bundesmeisterschaft in Lindabrunn der Höhepunkt für das Jahr 2016. Allein in Niederösterreich spielten 60 Mannschaften um den Landestitel. Der Amtsführende Präsident des Landesschulrates für Niederösterreich, Mag. Johann Heuras, konnte der polytechnischen Schule in Bregenz zum Bundessieg gratulieren.

Nähere Informationen beim Büro Landesrat Wilfing unter 02742/9005-12324, Florian Liehr, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.  

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung