25.04.2016 | 09:44

60 Jahre Fechtunion Krems

LR Schwarz: Beim Fechten lernt man fürs Leben

Fechtballett mit Kindern, Sternstunden und Schauwettkämpfe - das alles bot das Jubiläumsfest anlässlich 60 Jahre Fechtunion Krems am vergangenen Freitag in der Kremser Fechthalle. Landesrätin Mag. Barbara Schwarz - selbst ehemaliges Mitglied der Fechtunion - zählte zu den Ehrengästen und erzählte aus eigener Erfahrung: „Man lernt beim Fechten fürs Leben. Aus persönlichem Erleben in der Fechtunion Krems weiß ich, dass der Fechtsport gleichermaßen Körper, Geist und Wahrnehmung schärft. So geschieht nicht nur physiologisches Training, auch Schlagfertigkeit, Empathie, Konzentration und Reaktion werden geschult - Eigenschaften, die in jedem Lebensbereich und in jedem Lebensabschnitt eine wichtige Rolle spielen."

Vor 60 Jahren gegründet, weist die Fechtunion Krems immer noch ein äußerst reges Vereinsleben mit zahlreichen regionalen und internationalen Wettbewerbserfolgen vor. Cheftrainer Josef Poscharnig, Fechtlehrwart Peter Helm und Trainer Mag. Heinz Krammerstorfer sind stolz auf die lange Erfolgsreihe, die von der Jugend bis zu den Senioren reicht. Einzel- und Mannschaftsstaatsmeister gehören ebenso zu der Liste wie Medaillen und Teilnahmen bei Europa- und Weltmeisterschaften.

„Die Fechtunion Krems stellt nicht nur in der Region, sondern im gesamten Land eine kostbare Bereicherung im Sportsektor dar. Das beweisen die großartigen nationalen und internationalen Erfolge der Sportlerinnen und Sportler eindrucksvoll. In diesem Sinne gratuliere ich den Funktionären und Mitgliedern der Fechtunion Krems ganz herzlich zum 60-jährigen Bestehen und wünsche für die Zukunft das Allerbeste", freut sich die Landesrätin.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung