15.04.2016 | 11:45

Zum 18. Mal Internationales Kulturenfestival „Literatur & Wein"

„Welt.All.Tag" im Stift Göttweig und in Krems/Stein

Unter dem Motto „Welt.All.Tag" steht die mittlerweile 18. Ausgabe des Internationalen Kulturenfestivals „Literatur & Wein", das gestern, Donnerstag, 14. April, im Literaturhaus NÖ in Krems/Stein mit einer Lesung von Viktor Jerofejew und Miljenko Jergovic eröffnet wurde. Fortgesetzt wird das Programm heute, Freitag, 15. April, ab 18 Uhr im Brunnensaal von Stift Göttweig, wo Margarita Kinstner, Ruth Schweikert, Joseph Zoderer, Felicitas Hoppe, Antonio Fian sowie Ernst Molden und Band mit ihrem neuen Programm „Schrdom" zu hören sein werden.

Morgen, Samstag, 16. April, geht zunächst ab 10.30 Uhr im Literaturhaus NÖ eine von Klaus Zeyringer moderierte Matinée der Reihe „Transflair" mit Martin Balluch und Kathrin Röggla und parallel dazu im Bühnenwirtshaus Salzstadl in Krems/Stein ein internationaler Lyrikschwerpunkt im Rahmen des EU-Projekts „Versopolis" mit Zehra Cirak (Türkei/Deutschland), Tiziano Fratus (Italien), Meirion Jordan (Wales), Dagmara Kraus (Polen/Deutschland) und Ana Pepelnik (Slowenien) über die Bühne, ehe um 13.30 Uhr vor dem Literaturhaus NÖ „Literatur & Wandern" beginnt. Den literarischen Part des Weges durch die Steiner Rieden übernimmt Christian Futscher.

Um 13.30 Uhr setzen morgen, Samstag, 16. April, im Salzstadl Christoph W. Bauer, Robert Schindel, Zsuzsanna Gahse und Margret Kreidl unter dem Titel „stromern im poetischen" die lyrische Betrachtung des „Welt.All.Tags" fort. Ab 18 Uhr gehört der Brunnensaal von Stift Göttweig dann Judith Kuckart, Pedro Lenz, Wolf Wondratschek, Karl-Markus Gauß, Stefan Slupetzky sowie Harri Stojka und Band, die unter dem Titel „GitanCœur d\'Europe" Roma-Musik aus Europa spielen.

Abgeschlossen wird „Literatur & Wein" mit einer Sekt-Matinée am Sonntag, 17. April, ab 11.30 Uhr im Literaturhaus NÖ, wo unter dem Motto „gaudeamus!" Christoph Mauz Karl Kraus, Anton Kuh und sich selbst präsentiert, die Gebirgspoeten, Rolf Hermann, Achim Parterre und Matto Kämpf, bern- und walliserdeutsche Texte vortragen und das Trio Lepschi aufspielt. Für die Auswahl der Weine von den Weingütern Bründlmayer, Ehn, Gruber Weine - Markus Gruber, Schloss Gobelsburg, Hirsch, Jurtschitsch, Bruno Kirschbaum, Kroneder, Loimer, Barbara Öhlzelt, Johann Topf, Weingut am Berg - Ludwig Gruber und Malat sorgt an allen Tagen das Ursin Haus Langenlois.

Nähere Informationen, das detaillierte Programm und Karten unter 02732/72884 und http://www.literaturundwein.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung