TOPMELDUNG
01.04.2016 | 07:38

LH Pröll eröffnete „wachau GOURMETfestival" in Krems

„Gastronomie und Hotellerie sind wesentliche Faktoren für Image des Landes"

DI Dr. Markus Liebl von der Brau Union Österreich,  Mario Pulker, Obmann des WKO-Fachverbandes Gastronomie, Lisl Wagner-Bacher vom Landhaus Bacher in Mautern, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Mag. Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl (v.l.n.r.) bei der Eröffnung des diesjährigen „wachau GOURMETfestivals“ im Kloster Und.
DI Dr. Markus Liebl von der Brau Union Österreich, Mario Pulker, Obmann des WKO-Fachverbandes Gastronomie, Lisl Wagner-Bacher vom Landhaus Bacher in Mautern, Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll und Mag. Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl (v.l.n.r.) bei der Eröffnung des diesjährigen „wachau GOURMETfestivals“ im Kloster Und.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Bereits zum neunten Mal geht heuer vom 31. März bis 14. April das „wachau GOURMETfestival" in Szene. Eröffnet wurde die Veranstaltungsreihe, die entlang des Donautals zwischen Melk und Krems mit allem aufwartet, was in Sachen Genuss Rang und Namen hat, am gestrigen Donnerstagabend von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Kloster Und.

Die Biere, die niederösterreichischen Weine und die Gastronomie seien unglaubliche Imageträger, sagte Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll im Gespräch mit Moderator Rainer Pariasek. Dass das Gourmet-Festival mittlerweile internationale Strahlkraft habe, sei auch auf die Gastronomie zurückzuführen, hob der Landeshauptmann hervor und sprach den Gastronomen Dank und Anerkennung aus. „Gerade die Gastronomie und die Hotellerie sind ein wesentlicher Faktor und eine wesentliche Grundlage, nicht nur für das Image des Landes Niederösterreich und der Republik, sondern vor allem für die Wirtschaftskraft in Zusammenhang mit dem Tourismus", hob er hervor.

„In Niederösterreich liege das Schöne unmittelbar vor der Haustür", so Pröll, der auch betonte: „Wir haben eine wunderschöne Landschaft mit einer Kultur, die ihresgleichen sucht, und gerade hier in der Wachau gibt es eine besondere Harmonie zwischen Natur und Kultur".   

Bürgermeister Dr. Reinhard Resch sagte: „Unser Erbe, unsere Geschichte, unsere Kultur, die Menschen, die Traditionen, der Weinbau und diese Kulturlandschaft machen Krems so lebenswert." 

Zu Wort kamen im Zuge der Eröffnung noch LWmedia-Geschäftsführer Erwin Goldfuss, Mag. Bernhard Schröder, Geschäftsführer der Tourismusregion Donau-Niederösterreich, Mario Pulker, Obmann des WKO-Fachverbandes Gastronomie, Bundes-Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager, DI Dr. Markus Liebl von der Brau Union Österreich sowie Mag. Karl Schwarz von der Privatbrauerei Zwettl. 

Das „wachau GOURMETfestival" hat sich in den letzten Jahren zu einem der größten kulinarischen Veranstaltungsreigen Europas emporgearbeitet, bei dem eine Flusslandschaft die Kulisse bildet. Auf dem Programm stehen u. a. exklusive mehrgängige Menüs, Koch-Shows, Weinverkostungen, eine Champagner-Soiree sowie Gastauftritte von internationalen Top-Köchen. 45 Events locken zahlreiche Besucher an. Aus touristischer Sicht ist diese Veranstaltungsreihe zu Frühjahrbeginn sehr wichtig, weil sie dazu beiträgt, den Saisonauftakt an der Donau nach der Winterpause einzuläuten. Die Wein & Genuss Messe Krems zählt zu den Höhepunkten des Festivals. Am Freitag und Samstag versammeln sich mehr als 60 Top-Winzer des Landes in der Dominikanerkirche Krems.     

Nähere Informationen unter http://www.wachau-gourmet-festival.at/ , http://www.donau.com/

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image