08.03.2016 | 11:59

Rekordergebnis bei „Ab Hof"-Messe in Wieselburg

Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarkter

Mit erstmals mehr als 35.000 Besuchern ging am vergangenen Wochenende die 22. „Ab Hof-Spezialmesse für bäuerliche Direktvermarkter" sehr erfolgreich über die Bühne. Damit konnte das Topergebnis des Vorjahres nochmals übertroffen werden. Knapp 300 Aussteller beteiligten sich an Europas wichtigstem Treffpunkt für bäuerliche Direktvermarkter. 

Für die Fachbesucher aus dem Kreis der Direktvermarkter aber auch für viele Besucher aus den Bereichen Fleischerei, Gastronomie etc. bietet die „Ab Hof" einen perfekten Marktüberblick für Maschinen, Geräte, Hilfsmittel und Dienstleistungen für Vermarktung und Veredelung von Lebensmitteln. Daneben ist die „Ab Hof" aber auch ein Fixtermin für Konsumenten, die Wert auf beste österreichische Lebensmittelqualität mit Herkunftsgarantie legen und den persönlichen Kontakt zum Produzenten schätzen.

Die Ehrengäste, allen voran EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf oder Bundesminister Andrä Rupprechter, waren von der Qualität des Angebotes begeistert und äußerten sich sehr lobend über die Entwicklung der „Ab Hof". Ein Indiz für die Qualität der „Ab Hof" ist auch die große Treue der Aussteller zu dieser Messe. Mehr als 20 Aussteller sind seit 1995 ununterbrochen auf der „Ab Hof" vertreten. Auf die Internationalität der „Ab Hof" ist man seitens des Veranstalters besonders stolz: Besucher aus allen österreichischen Bundesländern und dem benachbarten Ausland sind selbstverständlich immer dabei.

Die Siegerehrung der verschiedenen Produktwettbewerbe bildete auch heuer einen Höhepunkt der Messe. Dabei wurden rund 120 Kategoriesieger der Prämierungen „Goldenes Stamperl", „Goldene Birne", „Goldene Honigwabe", „Speck-Kaiser", „Brot-Kaiser", „Öl-Kaiser" und „Fisch-Kaiser" mit insgesamt mehr als 5.200 Produkteinsendungen geehrt. Für zwei Teilnehmer gab es besondere Auszeichnungen. Die Imkerei Martin Gschweitl aus Großpesendorf in der Steiermark durfte sich über den Titel „Imker des Jahres" freuen. Die Auszeichnung „Produzent des Jahres" ging heuer wieder nach Niederösterreich: Den Siegerscheck von
1.000 Euro von der Zeitschrift „Kochen und Küche" durfte der Betrieb „Obstkulinarium" von Wilhelm Pohler aus Raasdorf in Empfang nehmen.

Guten Anklang konnten auch die unterschiedlichen Begleitprogramme verzeichnen. Auch Veranstaltungen wie die Genussolympiade der Landjugend, der Bürgermeistertag oder die Tagung der Schulmilchbauern erfreuten sich eines sehr guten Zuspruchs.

Die nächsten Messen und Veranstaltungen im Messegelände Wieselburg folgen demnächst: Die Landestagung der NÖ Landjugend am 12. März, die „Internationale Rassehundeschau" des ÖKV am 21. und 22. Mai sowie schließlich die Wieselburger Messe - INTER-AGRAR mit Volksfest vom 30. Juni bis 03. Juli stehen in nächster Zeit in Wieselburg am Programm.

Nähere Informationen: Messe Wieselburg GmbH, Mag. Dieter Gröbner, Telefon 07416/502-22, e-mail info@messewieselburg.at, http://www.messewieselburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung