29.01.2016 | 10:33

Semesterferien: Pistenspaß und Ausflugstipps in Niederösterreich

Bohuslav: Eigene Kinderprogramme und Top-Skischulen locken

Tausende Schülerinnen und Schüler aus Wien und Niederösterreich starten heute in die Semesterferien. Niederösterreichs Wintersportregionen zehren von ihren Schneedepots und sorgen für Sonnenskilauf und Pistenvergnügen für Groß und Klein. Spezielle Kinderprogramme und Veranstaltungen bieten sich für kurz entschlossene Urlauber an.

Optimistisch zeigt sich Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav: „Die aktuelle Buchungslage in den Skigebieten der Wiener Alpen und des Mostviertels ist sehr gut, vereinzelt gibt es noch freie Betten. Bei uns sind vor allem Einsteiger und der Ski-Nachwuchs bestens aufgehoben. Sie dürfen sich zu den Semesterferien über gute Pistenbedingungen, eigene Kinderprogramme, Top-Skischulen und zahlreiche Veranstaltungen freuen."

Die Skigebiete Göstling-Hochkar, Lackenhof am Ötscher, Annaberg, Gemeindealpe Mitterbach, Forsteralm, Königsberg, Puchberg am Schneeberg, Zauberberg Semmering, Mönichkirchen-Mariensee, Familienskiland St. Corona am Wechsel und die Waldviertler Lifte, JAUerling in Maria Laach, Aichelberglifte in Karlstift und Schidorf Kirchbach geben aus jetziger Sicht grünes Licht für die Semesterferien und ermöglichen gute bis sehr gute Pistenbedingungen. Auch schneesicheres Langlaufen ist dank Schneedepot im Langlaufgebiet Gutenbrunn im Waldviertel möglich. Für einen kurzfristig geplanten Skitag empfiehlt es sich, vorweg einen Blick auf die aktuellen Schneehöhen unter www.niederoesterreich.at/schneehoehen zu werfen.

Die Ferien eignen sich besonders für das allererste Pistenvergnügen. Bei den Ski-Schnuppertagen am 30. Jänner in Lackenhof und am Semmering, am 6. Februar in Puchberg und am Hochkar - erhält man um 54 Euro nicht nur Skiausrüstung, den Eintritt ins Kinderskiland und einen dreistündigen Gruppenunterricht, sondern auch gleich ein Après-Ski-Getränk. In die neuesten Skitechniken werden hingegen Kinder eingeführt, die einen Fortgeschrittenen-Kurs in einer Skischule gebucht haben, die das Qualitätssiegel der SNOW FUN Academy Niederösterreich trägt. Jeden Tag werden hier mindestens eine Stunde lang Stangentraining, Tiefschnee-Wedeln, Sprünge im Fun-Park und vieles mehr unterrichtet.

Für erlebnisreiche Tagesausflüge abseits der Piste stehen zahlreiche Ausflugsziele in Niederösterreich zur Verfügung. Dazu gehören unter anderem Schloss Hof, Aquacity St. Pölten, Sole-Felsen-Bad Gmünd, HAUBIVERSUM, LOISIUM WeinErlebnisWelt, Karikaturmuseum Krems,  Landesmuseum Niederösterreich, Farbie Kinderspielwelt, Tierpark Stadt Haag und SPORT.ZENTRUM Niederoesterreich.

Weitere Informationen unter: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. Niederösterreich-Werbung, Marlies Frey, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marlies.frey@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/, http://www.skischnuppern.at/, http://www.snow-fun-academy.at/, http://www.niederoesterreich-card.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung