27.01.2016 | 09:57

Neue Ausstellungen und Museumsaktivitäten

Vom Museum Gugging bis zur Galerie am Lieglweg in Neulengbach

Heute, Mittwoch, 27. Jänner, lädt das Museum Gugging ab 18 Uhr zu einem Rundgang mit Kuratorin Gisela Steinlechner durch die Ausstellung „ernst herbeck.! eine leise sprache ist mir lieber"; im Anschluss gibt es die „Soirée ernst herbeck.!" mit Texten des Gugginger Künstlers und Musik. Nähere Informationen beim Museum Gugging unter 02243/87087, e-mail museum@gugging.org und http://www.gugging.org/.

Am Freitag, 29. Jänner, wird um 19 Uhr im Haus der Kunst in Baden die Ausstellung „HolzWege - Aufbruch in die dritte Dimension" von Claus Zettl eröffnet. Zu sehen sind die in verschiedenen Techniken und Dimensionen gefertigten Holzarbeiten des 1949 in Augsburg geborenen Künstlers bis 14. Februar. Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag von 10 bis 12 und 15 bis 18 Uhr; nähere Informationen beim Kulturamt Baden unter 02252/86800-230 und e-mail kultur@baden.gv.at.

Ebenfalls am Freitag, 29. Jänner, wird um 18 Uhr im Dormitorium des Stiftes Lilienfeld die Sonderausstellung „Fotografie im Wandel der Zeit", eine Gemeinschaftsschau des Bezirksheimatmuseums Lilienfeld, des Fotoklubs Laufen-Wilhelmsburg und NÖ Media, des Medienzentrums der niederösterreichischen Schulen, eröffnet. Die Ausstellung, die bis 31. Dezember gezeigt wird, umfasst u. a. fotografische Erinnerungen an die Jahre zwischen 1870 und 1970 in Lilienfeld, eine Beamershow des Fotoklubs Laufen, einen Film über den ehemaligen Kohlebergbau in Schrambach und rund 50 Fotoapparate, welche die Kameraentwicklung in 100 Jahren dokumentieren. Öffnungszeiten: Donnerstag, Samstag und Sonntag von 16 bis 18 Uhr sowie für Gruppen nach Vereinbarung. Nähere Informationen beim Bezirksheimatmuseum Lilienfeld unter 02762/522 12-17, e-mail bez.heimatmuseum-lilienfeld@aon.at und http://www.zdarsky-ski-museum.at/.

Schließlich wird am Sonntag, 31. Jänner, um 17 Uhr in der Galerie am Lieglweg in Neulengbach die Ausstellung „Legenden Idole Dämonen" mit Bildern und Objekten von Eva Meloun und Ernst Zdrahal eröffnet. Ausstellungsdauer: bis 21. Februar; zur Finissage gibt es ab 11 Uhr eine Lesung von Hubert Thurnhofer aus seinem Buch „Die Kunstmarktformel" bzw. Eva Meloun aus ihrer Kolumne „Kunst hinterfragt" sowie Flamencogitarrenmusik von Daniel Zdrahal. Besichtigung jederzeit; Anmeldung per Telefon oder e-mail empfohlen. Nähere Informationen bei der Galerie am Lieglweg unter 02772/563 63 und 0676/4134647, e-mail ursula.fischer@utanet.at und http://www.galerieamlieglweg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung