25.01.2016 | 11:05

Theater, Kabarett, Buchpräsentationen und Lesungen

Von „Verbannt nach Anatolien" in Mödling bis „Ebenholz" in St. Pölten

Morgen Dienstag, 26. Jänner, wird ab 19 Uhr im Pfarrheim St. Othmar in Mödling das Buch „Verbannt nach Anatolien", Aufzeichnungen von Pater Siegfried Pruczinsky aus der Zeit von 1944 bis 1945, herausgegeben von Wolfgang Punz und Wolfgang Pruzsinszky, präsentiert. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Mödling unter 02236/400-107 und http://www.moedling.at/.

Ebenfalls morgen, Dienstag, 26. Jänner, setzt das diesjährige „Schwechater Satirefestival" sein Programm mit den Gebrüdern Moped und ihrem „Tellerrandtango" fort, bei dem u. a. die von Facebook bekannten Fotomontagen erstmals auch auf Leinwand zu sehen sind. Weitere Vorstellungen gibt es von Mittwoch, 27., bis Freitag, 29. Jänner; Beginn ist jeweils um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Theater Forum Schwechat unter 01/707 82 72, e-mail karten@forumschwechat.com und http://www.satirefestival.at/.

Am Mittwoch, 27. Jänner, lädt das Museum Gugging ab 19 Uhr zur „Soirée ernst herbeck.!": Unter dem Motto „Mein Herz schlug bis auf den heutigen Tag wirklich normal" liest dabei Peter Badstübner eine Auswahl aus den Texten des Gugginger Poeten Ernst Herbeck, den musikalischen Beitrag gestaltet der Komponist und Klangkünstler Karlheinz Essl. Nähere Informationen beim Museum Gugging unter 02243/870 87, e-mail museum@gugging.org und http://www.gugging.org/.

Am Mittwoch, 27., und Donnerstag, 28. Jänner, präsentiert das TAM, das Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, jeweils ab 18 Uhr in einer Aufführung der TAM-Kindertheaterwerkstatt „Ein Bodyguard für die Prinzessin" von Christine Eisner, ein Spiel rund um drei böse Räuber und den Schminkkoffer der Prinzessin. Am Freitag, 29. Jänner, ab 20 Uhr und am Sonntag, 31. Jänner, ab 17 Uhr folgen zwei weitere Ausgaben von „Der Gast frisst die Knödeln net", den G‘schichtln und Anekdoten rund um das legendäre Hotel Eder. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und http://www.tam.at/.

„Match me if you can" nennt sich eine Dating-App-Komödie über die Partnersuche im digitalen Zeitalter, die Nina Hartmann und O. Lendl am Donnerstag, 28. Jänner, in der Stadtgalerie Mödling auf die Bühne bringen; der Kabarettabend beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

In der Bühne Mayer in Mödling wiederum steht am Donnerstag, 28. Jänner, „Fräulein Augustine", eine Ein-Frau-Krimi-Liebes-und-Lebens-Geschichte zum Lachen und Weinen von und mit Anita Egger auf dem Programm (Regie: Christian Suchy). Am Freitag, 29. Jänner, widmet sich dann die Sängerin und Kabarettistin Isabell Pannagl, begleitet von Dave Reismann am Klavier, in ihrem dritten Soloprogramm „Bankerln gehen" verschiedenen Beziehungsthemen. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.at und http://www.mautwirtshaus.at/.

Schließlich gastiert am Freitag, 29. Jänner, ab 19.30 Uhr der Sänger, Klarinettist, Texter und Politikwissenschafter Christof Spörk mit seinem die Zwangsbeschleunigung des Alltags, das Hamsterrad des Erfolgsdrucks und die Erforschung von Vorurteilen thematisierenden Programm „Ebenholz" in der Bühne im Hof in St. Pölten. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung