28.12.2015 | 11:33

Sobotka/Schwarz: 1.051 Landeskindergärten erhalten Kinderlieder-CD von „Natur im Garten"

„Sing mit Nig" mit Theaterstücken und Liedern von Kinderliedermacher Paul Sieberer

Kindergarten-Pädagogin Barbara Erhabor, Tristan Köck und Nadine Müllner aus dem Kindergarten St. Pölten-Klostergasse, Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Landeshauptmann-Stellvertreter und Initiator der Aktion „Natur im Garten“ Mag. Wolfgang Sobotka mit der Kinderlieder-CD „Sing mit Nig“. (v.l.n.r.)
Kindergarten-Pädagogin Barbara Erhabor, Tristan Köck und Nadine Müllner aus dem Kindergarten St. Pölten-Klostergasse, Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz und Landeshauptmann-Stellvertreter und Initiator der Aktion „Natur im Garten“ Mag. Wolfgang Sobotka mit der Kinderlieder-CD „Sing mit Nig“. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„Natur im Garten" bietet nicht nur Workshops, Lehrgänge und viele weitere Seminare für Erwachsene, sondern hat auch für die Kleinsten eine Kinderlieder-CD erstellt, mithilfe derer die Kinder den Umgang mit dem Garten und dessen Bewohnerinnen und Bewohner kennen lernen und entdecken können. Die „Natur im Garten"-Kinderlieder-CD „Sing mit Nig" besteht aus vier Theaterstücken und acht Liedern, die von Kinderliedermacher Paul Sieberer geschrieben und gemeinsam mit der NÖ Gartenband aufgenommen wurden.

„Bildung ist die Kernkompetenz von ‚Natur im Garten‘. Darum möchten wir auch den Jüngsten durch die Kinderlieder die Vielfalt der Pflanzen- und Tierwelt in einem Garten näher bringen und den Wert vermitteln. Der respektvolle und sensible Umgang mit den Gartentieren und auch den Pflanzen sollte dabei als wichtig erkannt werden. Durch die Verteilung der CDs an die 1.051 Landeskindergärten in Niederösterreich möchten wir den Pädagoginnen und Pädagogen eine Lernunterlage zur Verfügung stellen," erklärt der Initiator der Aktion „Natur im Garten" und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka.

Die CD „Sing mit Nig" handelt von einem Igel, der einen schönen Garten zum Wohnen sucht. Vor die Wahl gestellt, den wunderschönen Naturgarten von Frau Bonus oder den eher lieblosen und kahlen Garten von Herrn Malus zu beziehen wird Herr Malus mit Hilfe der Kinder von der Sinnhaftigkeit eines Naturgartens überzeugt und erfreut sich daran, dass der Igel schließlich bei ihm einzieht. „Bei den lehrreichen Liedern soll jedoch der Spaß nicht zu kurz kommen und daher werden die Kinder zum Mitsingen und Mitmachen aufgefordert. Kinder lernen mit allen Sinnen und durch das gemeinsame Singen wird der Gruppenzusammenhalt gestärkt und zum leichteren Lernen animiert", ergänzt Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

„Natur im Garten" ist in den letzten 16 Jahren stark gewachsen: über 17.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei Seminaren, Vorträgen und Lehrgängen von „Natur im Garten", 38 „Natur im Garten"-Gemeinden, über 50 Bücher und ein internationales Netzwerk mit Partnern in sechs europäischen Ländern. Eine Neuheit ist die Mitgliedschaft im Verein der Freundinnen und Freunde von „Natur im Garten". Der Igel Nig ist das Maskottchen der Aktion „Natur im Garten" und ist auf der Suche nach einem Naturgarten zum Bleiben.

Veranstaltungstipp: Am Donnerstag, den 14. April 2016, von 14 bis 17 Uhr, findet für Pädagoginnen und Pädagogen eine Informationsveranstaltung zum Thema ökologische Gartenwelt auf der Garten Tulln statt.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. Günther Haslauer, Telefon 0676/81 21 22 21, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at, Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at, Natur im Garten, Stefanie Zischkin BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at, http://www.naturimgarten.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image