28.12.2015 | 10:08

Ecoplus als familienfreundlichstes Unternehmen Niederösterreichs ausgezeichnet

Bohuslav: Unternehmenskultur erlaubt persönliche Lösungen für spezielle Lebenssituationen

Bei der diesjährigen Prämierung der familienfreundlichsten Betriebe Niederösterreichs zählte die Wirtschaftsagentur ecoplus in der Kategorie „öffentlich-rechtliche Unternehmen" zu den Gewinnern des Landeswettbewerbs 2015. Die übrigen Gewinner waren GARTENleben aus Zwettl (Kleinbetriebe), Schebesta und Holzinger Wirtschaftstreuhand Steuerberatung aus St. Pölten (Mittelbetriebe), Sonnentor Kräuterhandelsgesellschaft aus Zwettl (Großbetriebe) sowie der Verein „wendepunkt" aus Wiener Neustadt in der Kategorie Non-Profit-Organisation.

„Ecoplus zeigt als Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich vorbildhaft, wie man als Unternehmen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie erfolgreich umsetzen kann", so Landesrätin Dr. Petra Bohuslav. „Die familienfreundliche Unternehmenskultur erlaubt persönliche Lösungen für spezielle Lebenssituationen. Die Bereitschaft auf die Bedürfnisse aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzugehen fördert wiederum hervorragende Leistungen", zeigt sich Bohuslav über diese Anerkennung durch eine hochkarätige Expertenjury erfreut.

Ecoplus, die Wirtschaftsagentur des Landes Niederösterreich, wurde für ihre individuellen Arbeitszeit- und Arbeitsortmodelle, ihre Weiterbildungsmaßnahmen für die persönliche Karriereplanung, ihr umfassendes Karenzmanagement sowie für ihre geschlechterbezogene Chancengerechtigkeit ausgezeichnet. Zudem erhielt kürzlich ecoplus von der Bundesministerin für Familien und Jugend, MMag. Dr. Sophie Karmasin, erneut das staatliche Gütesiegel „berufundfamilie", das einmal jährlich vorbildliche Unternehmen für ihre familienfreundliche Personalpolitik auszeichnet. 2015 erhielten nur 81 österreichische Arbeitgeber, Hochschulen, Gesundheits- und Pflege-Institutionen dieses Prädikat.

„Unser Angebot reicht von flexiblen Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodellen über die Unterstützung bei der Organisation von individueller Kinderbetreuung bis hin zu Regelungen im Falle der Erweiterung von Pflegefreistellungen. Aber auch für Wiedereinsteigerinnen und Wiedereinsteiger haben wir passende Lösungen", hebt ecoplus-Geschäftsführer Mag. Helmut Miernicki einige Aspekte der gelebten Familienfreundlichkeit hervor. „Wir sind der familienfreundlichste Betrieb Niederösterreichs, das ehrt uns und dient zugleich als Motivation, kontinuierlich weitere Verbesserungen umzusetzen", so Miernicki.

Die Auszeichnung „Familienfreundlichster Betrieb Niederösterreichs" wird in insgesamt fünf Kategorien vergeben. Der Wettbewerb dient dazu, einer breiten Öffentlichkeit die familienfreundlichsten Betriebe vorzustellen und wird alle zwei Jahre von einer Kooperation zwischen der Interessensvertretung der NÖ Familien und dem Land Niederösterreich durchgeführt. Eine Platzierung unter den ersten drei Bestgereihten je Kategorie erlaubt den Unternehmen die Teilnahme am Staatspreis „Unternehmen für Familien" im Folgejahr. Ecoplus konnte sich in ihrer Kategorie gegen die NÖGKK (2. Rang) und das Pflegeheim Stockerau (3. Rang) als Sieger behaupten.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Christoph Fuchs, Telefon 02742/9005-12322, e-mail c.fuchs@noel.gv.at, bzw. Wirtschaftsagentur ecoplus, Michaela Horsky, Telefon 02742/9000-19660, e-mail m.horsky@ecoplus.at, http://www.ecoplus.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung