TOPMELDUNG
27.10.2015 | 09:17

Zum 40. Mal: Wahl der „NÖ Sportler des Jahres"

LH Pröll: „Wichtige Vorbilder für die Jugend"

Im Bild von links nach rechts: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Corinna Kuhnle, Dominic Thiem und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.
Im Bild von links nach rechts: Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Corinna Kuhnle, Dominic Thiem und Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

Zum 40. Mal wurden heuer die „Niederösterreichischen Sportlerinnen und Sportler des Jahres" gekürt. Im Zuge der gestrigen „Sport.Lounge.Niederösterreich 2015" wurden in der NV Arena in St. Pölten die Auszeichnungen an die erfolgreichen Athletinnen und Athleten überreicht.

Landeshauptmann Pröll betonte im Gespräch mit den Moderatoren des Abends, Mag. Christiane Teschl und Andy Marek, dass die großartigen Erfolge der niederösterreichischen Sportlerinnen und Sportler „eine unglaubliche Breitenwirkung" entfaltet hätten. Zudem sei der Sport „auch ein wichtiger wirtschaftlicher und touristischer Faktor" geworden, so Pröll. Die Sportlerinnen und Sportler seien darüber hinaus auch „wichtige Vorbilder für die Jugend", betonte er.

 „Jemand, der sich sportlich betätigt, trainiert auch für das Leben, weil er dadurch auch Konzentrationsfähigkeit und Ausdauer trainiert", so der Landeshauptmann.

Die Sportlerinnen und Sportler seien „großartige Persönlichkeiten" und „Botschafter, die uns weit über unsere Grenzen hinaus bekannt machen", sagte die für den Sport zuständige Landesrätin Dr. Petra Bohuslav in ihrer Stellungnahme.

Der Titel „Sportler des Jahres 2015" ging an den Tennisspieler Dominic Thiem, auf Platz 2 landete der Tischtennisspieler Stefan Fegerl vor dem Snowboarder Benjamin Karl.

Zur niederösterreichischen „Sportlerin des Jahres 2015" wurde Corinna Kuhnle (Kanu) gewählt, Platz 2 ging an Kathrin Zettel (Ski Alpin) vor Jennifer Wenth (Leichtathletik).

Zur Mannschaft des Jahres wurde Admira Wacker Mödling (Fußball) vor Weinviertel Niederösterreich (Tischtennis) und  FSK St. Pölten/Spratzern (Fußball) gewählt.

Die Auszeichnung für den Versehrtensportler des Jahres erhielt Claudia Lösch (Ski Alpin), den zweiten Platz in dieser Kategorie belegte Andreas Onea (Schwimmen) vor Patrick Mayrhofer (Snowboard).

Die Kategorie „Nachwuchssportler des Jahres" gewann Jessica Pilz (Klettern) vor Georg Parma (Klettern) und Viktoria Wolffhardt (Kanu).

Anlässlich des Jubiläums „40 Jahre Wahl der Sportler des Jahres" wurden auch zahlreiche niederösterreichische Sportgrößen der vergangenen Jahre und Jahrzehnte vor den Vorhang gebeten - darunter „Sportlegenden" wie zum Beispiel Michaela Dorfmeister, Eva Janko, Barbara Paulus, Maria Sykora, Werner Schlager, Franz Stocher, Thomas Sykora oder Benny Wendt.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image