20.10.2015 | 14:02

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von Holzbläserkammermusik bis zu barocken Meistern

Heute, Dienstag, 20. Oktober, steht im Stadtmuseum Wiener Neustadt mit „Woodwind Highlights" ein Konzert mit Holzbläserkammermusik auf dem Programm: Lehrende, Schüler, ehemalige Studenten der Josef-Matthias-Hauer-Musikschule und Gäste spielen dabei unter der Leitung von Gerlinde Sbardellati Johann Baptist Schenks Quartett für Querflöte, zwei Englischhörner und Fagott, Auszüge aus Carl Orffs „Carmina burana" sowie Antonín Dvořáks Serenade in d-moll op. 44 für zehn Bläser, Violoncello und Kontrabass. Am Donnerstag, 22. Oktober, lädt das zehnköpfige Vokalensemble SteinfeldXang aus Wiener Neustadt unter der Leitung von Antonia Schmid unter dem Titel „Rundumadum Europa!" zu einer musikalischen A-Capella-Reise kreuz und quer durch den Kontinent. Beginn ist jeweils um 19.30 Uhr; nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und http://www.stadtmuseum.wrn.at/.

„Wenn ich mir was wünschen würde" heißt es am Donnerstag, 22. Oktober, in der Stadtgalerie Mödling, wo Andrea Eckert und Bela Koreny ab 20 Uhr Lieder von Kurt Weill, Friedrich Hollaender, Edith Piaf, Georg Kreisler u. a. zu Gehör bringen. Nähere Informationen und Karten unter 0660/823 40 10, e-mail karten@diestadtgalerie.at und http://www.diestadtgalerie.at/.

Am Donnerstag, 22. Oktober, gestalten auch Christoph Richter und Alexander Kuchar ab 20 Uhr im Cinema Paradiso St. Pölten einen Abend mit Gedichten und Musik: „Piano Meets Lyrik" umfasst neben Eigenkompositionen Richters auch Gedichte von Erich Fried, François Villon, Rainer Maria Rilke, Erich Kästner, Johann Wolfgang Goethe, Arthur Rambeau u. a. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso St. Pölten unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at/st-poelten.

Ebenfalls am Donnerstag, 22. Oktober, ist ab 19.30 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten „Musik als Geste des Geistes" zu hören. Das Trio KlaVis spielt dabei Joseph Haydns Triosonate op. 8 Nr. 5, den ersten Satz aus Sergej Rachmaninoffs Trio Nr. 2 Elegiaque, Astor Piazzollas Tango Suite für zwei Gitarren, Hyung-ki Joos „Mad for Seven", Aram Khachaturians Trio für Klarinette, Violine und Klavier, Aleksey Igudesmans „Take it to eleven" und Steve Reichs „Clapping Music". Nähere Informationen und Karten beim Kultur- & Tourismusbüro Amstetten unter 07472/601-454 und http://avb.amstetten.at/.

Bereits ab 10 Uhr steht am Donnerstag, 22. Oktober, im Stadtsaal Zwettl das Kindergartenkonzert „Der Floh im Ohr" auf dem Programm. Präsentiert werden die „musikalische Geschichten mit Hand und Fuß" von Birgit Lehner, Ilse Riedler und Ingrid Oberkanins. Nähere Informationen unter 02822/333 81.

Am Freitag, 23. Oktober, findet ab 20 Uhr im Stadttheater der Bühne Baden ein vom Arnulf Rainer Museum und der Bühne Baden veranstaltetes Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe statt. Mitwirkende sind Michael Heltau, Timna Brauer, Rainer Trost, Sebastian Reinthaller, Alexandra Reinprecht, Natascha Petrinsky, Sorin Coliban, Norbert Ernst, Ladislav Elgr und das Orchester der Bühne Baden unter der Leitung von Franz Josef Breznik. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne Baden unter 02252/225 22, e-mail ticket@buehnebaden.at und http://www.buehnebaden.at/.

In der Stadtpfarrkirche Baden wiederum feiern der Kammerchor Limburg und Vox Humana am Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr mit einem Chorkonzert „A Vocal Celebration". Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Baden unter 02252/868 00-230, e-mail kultur@baden.gv.at und http://www.baden.at/.

In der Kulturwerkstatt Tischlerei Melk steht am Freitag, 23. Oktober, „IN OUT move the world" auf dem Programm, ein den gleichnamigen Slow-Motion-Tanzfilm der Tai-Chi-Tänzerin Birgit Heyn begleitendes Konzert von Christina Zurbrügg, Michael Hudecek und Dieter Strehly. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 02752/540 60 und http://www.kultur-melk.at/.

In der Bühne im Hof in St. Pölten zelebriert Janet Yehudian am Freitag, 23. Oktober, ihr multikulturelles Projekt „Persian Love" rund um das Thema Religion in der Musikgeschichte. Die Europa-Premiere der „Songs & Musical Dialogues" beginnt um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und http://www.bih.at/.

Weinviertler Dialekt, gemischt mit Ska und Polka, bringt die achtköpfige Weinviertler Band Skolka am Freitag, 23. Oktober, ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail office@erste-geige.at und http://www.erste-geige.at/.

Im Musikcafé EGON in St. Pölten treten am Freitag, 23. Oktober, ab 21 Uhr Almost Purple mit authentischen Interpretationen von Deep-Purple-Songs sowie Psychedelic Circle mit Blues und Rock à la Woodstock auf. Nähere Informationen und Karten unter 02742/214 24 und http://www.musikcafe-egon.at/.

In der Kulturbühne Syrnau in Zwettl, einem weiteren NÖ Bühnenwirtshaus, sind am Freitag, 23. Oktober, das Tiroler Quartett HI5 mit polyrhythmischer Kammermusik und einem Jazz-Crossover sowie am Samstag, 24. Oktober, das Triomobü Quartett mit ihrem Rock, Blues, Soul und Bearbeitungen einiger Gedichte von François Villon, Ingeborg Bachmann und Joachim Ringelnatz umfassenden Programm „unartig mundartig" zu hören. Beginn ist jeweils um 20.15 Uhr; nähere Informationen und Karten unter 0680/332 06 70, e-mail info@syrnau.at und http://www.syrnau.at/.

Im Bühnenwirtshaus Bühne Mayer in Mödling ist am Freitag, 23. Oktober, der Weinviertler Singer-Songwriter, Chansonier und Komponist Jimmy Schlager mit seiner Band zu Gast, gefolgt von Nina Monschein, die am Samstag, 24. Oktober, unter dem Titel „Natural Woman" Hits von Carole King auf die Bühne bringt. Beginn ist jeweils um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der Bühne Mayer in Mödling unter 02236/244 81, e-mail office@mautwirtshaus.a  und http://www.mautwirtshaus.at/.

Im Rahmen der 6. „Tage der Neuen Musik" intoniert das Max Brand Ensemble unter der künstlerischen Leitung von Christoph Cech und Richard Graf am Freitag, 23. Oktober, ab 19.30 Uhr im Essl Museum in Klosterneuburg ein breites Spektrum zeitgenössischer Musik von Max Brand über David Dornig, Siegfried Friedrich und Adriane Muttenthaler bis Franz Thürauer. Am Samstag, 24. Oktober, folgen ab 18 Uhr im Atrium Tulln mit „Young Composers in Concert" bei den Wettbewerben „prima la musica" und „Podium.Jazz.Pop.Rock" prämierte junge Künstler, die live ihre Musik präsentieren. Nähere Informationen bei der INÖK, Interessengemeinschaft Niederösterreichische KomponistInnen, unter 01/712 91 77, e-mail office@inoek.at und http://www.tagederneuenmusik.at/ bzw. beim Musikschulmanagement NÖ unter 02742/9005-16891 und http://www.musikschulmanagement.at/.

Am Samstag, 24. Oktober, bringt das Tonkünstler Orchester Niederösterreich unter Sarah Ioannides ab 19.30 Uhr im Sparkassensaal in Wiener Neustadt Andrea Tarrodis „Zephyros" für Orchester, Wolfgang Amadeus Mozarts Konzert für Violine und Orchester A-Dur KV 219 und Ludwig van Beethovens Symphonie Nr. 7 A-Dur op. 92 zur Aufführung; Solistin ist Caroline Goulding an der Violine. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/295 21 bzw. bei den NÖ Tonkünstlern unter 01/586 83 83, e-mail tickets@tonkuenstler.at und http://www.tonkuenstler.at/.

Ebenfalls am Samstag, 24. Oktober, sind ab 19.30 Uhr im Rahmen des „Hornfestivals Baden" in der Pfarrkirche St. Stephan in Baden Kompositionen von Johann Sebastian Bach, Anton Bruckner, Felix Mendelssohn Bartholdy, Georg Friedrich Händel, Giuseppe Verdi u. a. zu hören. Es musizieren das Hornensemble Hornissimum, das Badener Hornquartett, das Sona Quartett und das Altwiener Beamtenquartett. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei der Pfarrkirche St. Stephan unter 02252/484 26 bzw., e-mail hornissimum@gmx.at.

Zum 18. Mühlenfest in der „Kulturmü´µ" in Hollabrunn am Samstag, 24. Oktober, sind die Formation Schmieds Puls mit ihrer neuen CD „I care a little less about everything now", der Liedermacher Christoph Hauk mit seiner Band sowie das Duo Andreas Lechner und Heidi Fial (The Ghost and the Machine) eingeladen. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ" Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und http://www.kulturmue.at/.

Jazz, Soul und mehr verspricht ein Konzert von Renate Baumgartner und Alfredo Garcia Navas am Samstag, 24. Oktober, ab 19.30 Uhr in der Bodega Lopez in Mödling. Nähere Informationen und Reservierungen unter 0650/317 10 64 und e-mail info@bodega-lopez.com.

Das Forum Bad Fischau-Brunn feiert am Wochenende auf Schloss Fischau den 30. Geburtstag des Kulturvereins. Musikalisch gestaltet wird der Festakt am Samstag, 24. Oktober, ab ca. 20.30 Uhr von The Gospel Project Singers, Axel & Son, dem Duo Cuvée, Paul Putz und Viscaia Jazz sowie am Sonntag, 25. Oktober, ab 11 Uhr von den Teilnehmern und Lehrern der Musikwerkstätten. Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 0664/441 87 70, e-mail art@schloss-fischau.at und http://www.schloss-fischau.at/.

Am Sonntag, 25. Oktober, präsentiert die Singgruppe Tribuswinkel anlässlich des bevorstehenden Nationalfeiertages ab 16 Uhr im Leo-Fuhrmann-Saal in Tribuswinkel, unter dem Titel „I am from Austria" Austropop und Volkslieder aus Österreich. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/50 85 21-10 und e-mail office@traiskirchen.gv.at.

Am Sonntag, 25. Oktober, wird auch das VAZ St. Pölten mit dem „Beatpatrol Festival" wieder zur Hochburg der Electronicmusic-Szene. Mit dabei sind u. a. Knife Party, Fritz Kalkbrenner, Camo & Krooked, Frittenbude, Dusky, Spor, Wilkinson, Black Sun Empire sowie DJ Gigi D\'Agostino mit einer Special-Late-Night Show. Beginn ist um 18 Uhr; nähere Informationen und Karten beim VAZ unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und http://www.vaz.at/.

Am Montag, 26. Oktober, bestreiten die Singrunde Mödling und die Penzinger Konzertschrammeln im Rahmen von „Klinge Lied" ab 17 Uhr im Museum Mödling das Konzert „Unsere Heimat". Nähere Informationen bei der Kulturhotline Mödling unter 0664/152 52 10 und http://www.moedling.at/.

Schließlich erklingen am Nationalfeiertag, Montag, 26. Oktober, ab 15 Uhr in der Stiftskirche Klosterneuburg mit Kompositionen von Johann Jakob Froberger, Georg Muffat, Samuel Scheidt u. a. an der Festorgel barocke Klänge. Im Rahmen des Konzerts „Barocke Meister der Orgelmusik und Alternatim-Praxis" wird zudem auf die damals übliche Praxis des Alternatim-Musizierens, das Abwechseln von Orgel und Sänger, zurückgegriffen. Der Erlös der Benefiz-Veranstaltung kommt über den Verein Klosterneuburg hilft einem Bildungsprogramm für in Klosterneuburg untergebrachte Flüchtlinge zugute. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/411-212, e-mail tours@stift-klosterneuburg.at und http://www.stift-klosterneuburg.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung