12.10.2015 | 09:54

5. Internationales „Frontale" Filmfestival in Wiener Neustadt

Auftakt mit „Superwelt" am 14. Oktober

Zum insgesamt fünften Mal und zum vierten Mal im Kultur- und Veranstaltungszentrum SUB findet von Mittwoch, 14., bis Samstag, 17. Oktober, in Wiener Neustadt das internationale „Frontale" Filmfestival statt. Zur Eröffnung präsentiert Regisseur Karl Markovics gemeinsam mit der Hauptdarstellerin Ulrike Beimpold mit „Superwelt" die Geschichte einer Frau, der plötzlich Gott begegnet und deren Leben dadurch auf den Kopf gestellt wird.

Weitere angekündigte Gäste sind das Regie-Duo Verokina Franz und Severin Fiala, die mit ihrem Thriller „Ich seh, Ich seh" nächstes Jahr in das Rennen um den besten fremdsprachigen Film bei der Oscar-Verleihung gehen. Dazu wirft Nikolaus Geyrhalter in seinem Dokumentarfilm „Abendland" einen kritischen Blick auf das nächtliche Europa, beleuchtet „Citizenfour" von Laura Poitras die Flucht des amerikanischen Whistleblowers Edward Snowden nach Hongkong und verkörpert Scarlett Johansson in Jonathan Glazers neuem Spielfilm „Under the Skin" eine geheimnisvolle Nymphe, die Jagd auf ahnungslose Männer macht.

Den Abschluss des Festivals macht der neue Film von Regisseurin Marie Kreutzer, „Gruber geht", mit Manuel Rubey in der Rolle eines unsympathischen Draufgängers, der sich im Angesicht einer Krankheit wieder auf das Wesentliche im Leben besinnt. Abgerundet wird das Festival durch 31 internationale Kurzfilme, die sich im Wettbewerb um den „Besten Kurzfilm" und den „Regionalfilmpreis NÖ" befinden.

Der Eintritt ist frei; nähere Informationen beim Magistrat Wiener Neustadt unter 02622/373-310, Mag. Thomas Iwanschitz. Das detaillierte Programm gibt es unter http://www.frontale.at/ bzw. http://www.sub.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung