29.09.2015 | 13:27

Neue ORF-Sendung zeigt „Natur im Garten"-Schaugärten

Sobotka: Ökologische Pflege und Gartenkultur stehen im Mittelpunkt

Im Bild von links nach rechts: ORF-NÖ Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger, Leiterin der österreichweiten TV-Produktionen des ORF Landesstudios NÖ Mag. Sabine Daxberger und Initiator der Aktion „Natur im Garten“ und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka
Im Bild von links nach rechts: ORF-NÖ Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger, Leiterin der österreichweiten TV-Produktionen des ORF Landesstudios NÖ Mag. Sabine Daxberger und Initiator der Aktion „Natur im Garten“ und Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

In der Sendung „Minze, Mangold, alte Mauern - Gartenlust in Niederösterreich" aus der Reihe „Erlebnis Österreich" wird die Geschichte von Gemüse, Obst und Kräutern sowie der Gartenkultur am Beispiel der „Natur im Garten"-Schaugärten gezeigt. Interessante Einblicke und sehenswerte Aufnahmen von kleinen Bauerngärten bis hin zu großen und mittelalterlichen Gärten erwarten die Zuseherinnen und Zuseher.

Der Garten ist ein Synonym für Lebensqualität. Aus diesem Grund ist gerade eine naturnahe Pflege und Gestaltung des Gartens besonders wichtig. „Seit 15 Jahren setzt sich die Aktion ‚Natur im Garten‘ für den Verzicht auf Kunstdünger, Pestizide und Torf ein. ‚Natur im Garten‘ Beraterinnen und Berater, Seminare als auch diese ORF Sendung sind wichtige Instrumentarien, um die Wichtigkeit und Notwendigkeit der ökologischen Pflege von Gärten aufzuzeigen. Bei dieser Sendung ist der Schwerpunkt die langjährige Geschichte der Gartenkultur und wo sie heute noch zu finden ist", erklärt Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Initiator der Aktion „Natur im Garten".

Die 25-minütige ORF NÖ-Sendung „Minze, Mangold, alte Mauern - Gartenlust in Niederösterreich" gestaltet von Sabine Daxberger, zeigt die Wurzeln unserer heutigen Gartenkultur. „Wir möchten die Zuseherinnen und Zuseher mit dieser Sendung auf eine filmische aber auch geschichtliche Reise einladen und mit Paradiesgärten, mittelalterlichen Kaisergärten und Schlossgärten sowie kleinen Bauerngärten interessante Eindrücke gewähren", so ORF-NÖ Landesdirektor Prof. Norbert Gollinger. Ausgangspunkt ist der Weinviertler Bauerngarten der Familie Eisner in Röhrabrunn.

Am Sonntag, 4. Oktober, können sich alle Zuseherinnen und Zuseher um 16.30 Uhr auf ORF 2 auf eine historische Gartenreise im eigenen Wohnzimmer begeben und zahlreiche Eindrücke sammeln.

Nähere Informationen beim Büro LH-Stv. Sobotka unter 0676/812-12221, Mag. Günther Haslauer, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at, bzw. „Natur im Garten", Stefanie Zischkin, BA, Telefon 0676/848 790 725, e-mail stefanie.zischkin@naturimgarten.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image