TOPMELDUNG
22.09.2015 | 10:10

Erfreuliches Besucherplus beim Theaterfest Niederösterreich

LH Pröll: Seit über 20 Jahren wichtige kulturelle Nahversorger

Eine äußerst positive Bilanz kann das Theaterfest Niederösterreich für den Sommer 2015 verzeichnen: mehr als 226.000 Besucherinnen und Besucher haben von Mitte Juni bis Mitte September die weit über 500 Vorstellungen des Theaterfestes Niederösterreich besucht. Besonders erfreulich ist die Steigerung des Publikumszuspruchs um fast 25 Prozent beim Theaterangebot für Kinder und Jugendliche.

Die 23 Bühnen des Theaterfestes Niederösterreich verzeichneten in der Spielsaison 2015 insgesamt 226.551 Besucher bei 539 Vorstellungen. Das entspricht einer Steigung von 8,24 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Wegen der großen Kartennachfrage wurden insgesamt 17 Zusatzvorstellungen angesetzt. Lediglich drei Vorstellungen mussten witterungsbedingt abgesagt werden.

189.006 Gäste haben die 29 Hauptproduktionen des Theaterfestes besucht, das entspricht einer höchst erfreulichen Auslastung von 86,3 Prozent.
Die Rahmenprogramme (Konzerte, Kabarett, Matineen,...) haben 14.192 Besucherinnen und Besucher angezogen.

Besonders erfreulich ist die positive Entwicklung des Besucherzuspruchs bei den Produktionen für Kinder und Jugendliche im Rahmen von „THEATERFEST4Kids": heuer konnten 23.353 Besucherinnen und Besucher verzeichnet werden, was einer Steigerung von 23,6 Prozent gegenüber den Vorjahren entspricht.

Werner Auer, Obmann des Theaterfestes Niederösterreich: „Junge Menschen sind das Publikum von morgen. Wir bemühen uns mit qualitativ hochwertigen Angeboten das Interesse der jungen Leute an Theater, Musical und Oper zu wecken. Und wir sind sehr zufrieden und auch stolz, dass so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene dieses Angebot mit Begeisterung annehmen."

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zeigt sich ob dieser positiven Bilanz sehr erfreut: „Die Bühnen des Theaterfestes Niederösterreich stellen seit über 20 Jahren wichtige kulturelle Nahversorger dar. Ich freue mich über den großen Besucherzuspruch. Dahinter steht die erfolgreiche Arbeit der professionellen Produktionen an den einzelnen Spielorten. Damit kommt aber auch der große touristische Impuls zum Ausdruck, den das Theaterfest Niederösterreich auslöst. Ich danke allen Beteiligten für Ihre Arbeit vor und auf den Bühnen. Mein Dank gilt aber auch den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern für den großen Zuspruch zu den Produktionen des Theaterfestes Niederösterreich."

 

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Christian Salzmann Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 2
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung