21.09.2015 | 13:48

Neue „Tut gut"-Wanderbroschüre vorgestellt

Sobotka: Breites Angebot an attraktiven Wanderrouten

Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Karl Moser, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Erika Loichtl von der Initiative „Tut gut“ präsentierten die neue „Tut gut“-Wanderbroschüre (v.l.n.r.)
Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Karl Moser, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka und Erika Loichtl von der Initiative „Tut gut“ präsentierten die neue „Tut gut“-Wanderbroschüre (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an presse@noel.gv.at.

Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Erika Loichtl von der Initiative „Tut gut" und Bürgermeister Karl Moser informierten heute, Montag, bei einer Pressekonferenz im Gasthaus zur Wallfahrtskirche in Schollach (Bezirk Melk) über die neue „Tut gut"-Wanderbroschüre, die mittlerweile 49 „Tut gut"-Wanderwege in allen Regionen Niederösterreichs umfasst.  

„Nur 75 Prozent der Menschen ernähren sich ausgewogen und rund 50 Prozent der Menschen müssen sich mehr bewegen. Bei ‚Tut gut‘ geht es in mehreren Initiativen bei der Gesundheitsförderung darum, ein neues Bewusstsein bei den Menschen zu schaffen und den Lebensstil zu verändern", sagte Landeshauptmann-Stellvertreter Sobotka. „Wenn man bedenkt, dass die 95 ‚Tut gut‘-Wirte an die 400 Arbeitsplätze absichern und nach wie vor expandieren, dann zeigt dies, dass aus dieser Bewegung auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor geworden ist", so Sobotka Jeder fünfte Tourist komme des Wanderns wegen nach Niederösterreich, das heißt, „das Wandern und das Gehen sind eine wesentliche Motivation in Niederösterreich einen Dreitagesaufenthalt  bzw. einen Wochenaufenthalt zu planen".

Die „Tut gut"-Wanderwege seien Rundwege mit einer guten Beschilderung und ausführlichen Erläuterungen, führte der Landeshauptmann-Stellvertreter weiter aus. Ein „Tut gut"-Wanderweg bestehe in der Regel aus drei Routen, einer kürzeren und mittleren Einstiegsroute und einem ausgedehnten Wanderangebot, so Sobotka, der auch betonte: „Bei den meisten unserer Wanderwege gibt es einen ‚Tut gut‘-Wirt. Diese sorgen mit regionalem Gemüse und Obst, heimischem Fisch, fleischlosen und fettarmen Gerichten für eine vielfältige und somit gesunde Abwechslung in der Speisekarte", hob der Landeshauptmann-Stellvertreter hervor.

Bürgermeister und Landtagsabgeordneter Karl Moser bedankte sich bei der Initiative „Tut gut" und sprach von einer „besonders wichtigen Aktion für die Gemeinden".  In Zusammenhang mit der Landesausstellung 2017 in Pöggstall werde man weitere Wanderwege und auch einen Radweg im Bezirk Melk umsetzen, so Moser. Für die „Gesunden Gemeinden" in Niederösterreich seien die Wanderwege „ein Baustein, von dem bereits Kinder profitieren", sagte der Bürgermeister.

Projektleiterin Loichtl hob die weiteren Verbesserungen bei der neuen „Tut gut"-Wanderkarte hervor, bei der besonders auf „die Digitalisierung Wert gelegt wurde". „So sind die Karten nun auch online abrufbar und vorab virtuell zu betrachten", betonte Loichtl. Neben vielen praktischen Tipps könne man durch das Sammeln von Stempeln auf der Wanderkarte an den einzelnen Routen auch an einem Gewinnspiel teilnehmen, so Loichtl. 

Nähere Informationen beim Büro LH-Stv. Sobotka unter 0676/812-12221, Mag. Günther Haslauer, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image