18.09.2015 | 10:44

Start der „Musik- und Kunstschule" mit 3 Pilotprojekten

LH-Stv. Sobotka: „Künstlerische und musikalische Talente entfalten"

Präsentation der „Musik- und Kunstschule“: Musikschulmanagement Niederösterreich-Geschäftsführerin Dr. Michaela Hahn, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Schauspielerin Katharina Stemberger und NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Mag. Rafael Ecker. (v.l.n.r.)
Präsentation der „Musik- und Kunstschule“: Musikschulmanagement Niederösterreich-Geschäftsführerin Dr. Michaela Hahn, Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka, Schauspielerin Katharina Stemberger und NÖ KREATIV GmbH-Geschäftsführer Mag. Rafael Ecker. (v.l.n.r.)© NLK Diese Datei steht nicht mehr zum Download zur Verfügung. Bild anfordern

„Um eine noch vielfältigere Entfaltung kreativer Talente zu ermöglichen, wird das Land Niederösterreich zukünftig die Kooperation der Niederösterreichischen Kreativakademie und der Musikschulen Niederösterreich forcieren", so Landeshauptmann-Stellvertreter Mag. Wolfgang Sobotka gestern, Donnerstag, beim Kreativfest der NÖ Kreativakademie in der Musikschule St. Pölten.

Unter dem Titel „Musik- und Kunstschule" starten ab Herbst 2015 drei Pilotprojekte in St. Pölten, Waidhofen/Ybbstal und Wiener Neustadt. „Junge Menschen können in diesem ganzheitlichen Bildungsprojekt der Kultur.Region.Niederösterreich ihre künstlerischen und musikalischen Talente entfalten", so Sobotka.

„Niederösterreich hat sich erfolgreiche außerschulische Bildungseinrichtungen in Deutschland, Holland, Tschechien und Skandinavien zum Vorbild genommen und beschreitet mit der Musik- und Kunstschule einen österreichweit einzigartigen Weg", so Sobotka. Mit dem Start der Musik- und Kunstschule wird in Kooperation mit den Stadtgemeinden St. Pölten, Waidhofen an der Ybbs und Wiener Neustadt das bestehende musikalische Angebot der Musikschulen mit der kreativen Angebotspalette der Kreativakademie erweitert.

Die „Musik- und Kunstschule" ist ein Kooperationsprojekt zweier niederösterreichischer Erfolgsmodelle. Im niederösterreichischen Musikschulwesen werden 58.000 Schülerinnen und Schüler an 128 Musikschulen von 2.300 Lehrenden unterrichtet. Die Niederösterreichische Kreativakademie bietet derzeit 78 Akademien an 36 Standorten in ganz Niederösterreich an. An die 7.000 kreative Talente haben die Niederösterreichische Kreativakademie seit ihrer Gründung im Jahr 2003 absolviert.

Nähere Informationen: Büro LH-Stv. Sobotka, Mag. Günther Haslauer, Telefon 0676/81 21 22 21, e-mail guenther.haslauer@noel.gv.at, NÖ Kreativ GmbH, Markus Kiesenhofer, BA MA, Telefon 0664/88 30 88 33, e-mail markus.kiesenhofer@noe-kreativ.at, http://www.noe-kreativ.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung
noe_image