17.09.2015 | 09:33

Arbeiten für ersten Abschnitt der Ortsdurchfahrt Theras abgeschlossen

Land Niederösterreich investiert rund 200.000 Euro

Die Landesstraße L 1197 in der Ortsdurchfahrt von Theras (Marktgemeinde Sigmundsherberg) wird in zwei Abschnitten ausgebaut und die Nebenflächen saniert bzw. neu errichtet. Bedingt durch das Alter der Straße und auf Grund von Grabungsarbeiten entsprach die Fahrbahn der L 1197 im Ortsgebiet von Theras nicht mehr den Anforderungen eines sicheren Verkehrsweges. Die bestehenden Gehwege, Abstellflächen und Hauszufahrten waren ebenfalls sanierungsbedürftig bzw. nicht ausreichend.

Aus diesen Gründen haben sich der NÖ Straßendienst und die Marktgemeinde Sigmundsherberg entschlossen, die Ortsdurchfahrt von Theras im Zuge der Landesstraße L 1197 auf einer Gesamtlänge von ca. 500 Metern in zwei Bauabschnitten neu zu gestalten. Vor Beginn der Straßenbauarbeiten wurde die Therasbachbrücke durch die Brückenmeisterei Korneuburg saniert.

In diesem Jahr erfolgte der Ausbau der L 1197 auf einer Länge von rund 300 Metern, von der Brücke über den Therasbach bis zum nördlichen Ortsende, wobei auf einer Länge von rund 200 Metern der gesamte Konstruktionsaufbau der Straße erneuert wurde. Die Fahrbahn der L 1197 wurde entsprechend dem heutigen Verkehrsstandard und den örtlichen Verhältnissen mit einer Breite von bis zu sechs Metern ausgeführt. Im nördlichen Bereich der Ortsdurchfahrt wurde ein Gehsteig für Fußgänger errichtet. Neue Abstellflächen bieten Platz für den ruhenden Verkehr. Durch die Errichtung von durchgehenden Schrägborden wurde der Straßenverlauf klarer gekennzeichnet und die Regenwasserführung verbessert.      In einigen Bereichen erfolgte eine Veränderung der Höhenlage und der Querneigung der Straße. Diese Maßnahme verbesserte die Entwässerungssituation und die Anbindung der Hauszufahrten.

Die Fahrbahnsanierung der L 1197 von der südlichen Ortseinfahrt bis zur Brücke über den Therasbach erfolgt erst im Jahr 2016. Die Gesamtbaukosten für die Bauarbeiten, welche mit Genehmigung von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll von der Straßenmeisterei Eggenburg in Zusammenarbeit mit Baufirmen aus der Region in einer Zeit von rund drei Monaten durchgeführt wurden, belaufen sich auf rund 260.000 Euro, wobei rund 200.000 Euro vom Land Niederösterreich und rund 60.000 Euro von der Marktgemeinde Sigmundsherberg getragen werden.

Nähere Informationen: Amt der NÖ Landesregierung, Gruppe Straße, Gerhard Fichtinger, Telefon 0676/812-60141.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Johannes Seiter Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 4
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung