14.09.2015 | 09:51

DI Michaela Bauer als neue Direktorin der Fachschule Edelhof bestellt

LR Schwarz: Persönlichkeit mit Managementfähigkeiten und Führungsqualität

Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz überreichte an DI Michaela Bauer das Dekret zur Bestellung als neue Direktorin der Landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof. Dabei würdigte Schwarz die neue Direktorin Bauer als „junge und dynamische Persönlichkeit mit Managementfähigkeiten im Schulbereich, die als engagierte Fachlehrerin und Projektleiterin bereits ihre vielseitigen Führungsqualitäten sowie Teamgeist unter Beweis gestellt hat." Für Schwarz ist der Edelhof als landwirtschaftliches Bildungszentrum des Waldviertels bestens etabliert, weil hier regionale Gegebenheiten besonders berücksichtigt werden. „Mit gezielter fachlicher Schwerpunktsetzung wird den Schülerinnen und Schülern eine zukunftsorientierte Ausbildung geboten und ebenso ist die Erwachsenenbildung mit einem umfangreichen Kursprogramm breit aufgestellt", betonte die Landesrätin.

Auch Abteilungsleiter Dr. Friedrich Krenn gratulierte der neuen Direktorin und sprach von einer fachkundigen Führungskraft, die über die notwendigen sozialen und fachlichen Kompetenzen verfügt, um die landwirtschaftliche Bildung künftig zu stärken. Bauer tritt die Nachfolge des Schulleiters Ing. Johann Graf an.

In einem ersten Statement erklärte Bauer, dass sie auf einem soliden Fundament aufbauen könne, um den Edelhof als führendes landwirtschaftliches Bildungszentrum im Waldviertel weiter zu festigen. „Der Edelhof zählt zu den größten Landwirtschaftsschulen in Niederösterreich und verfügt über ein engagiertes Lehrerteam und kompetente Angestellte, mit denen die kommenden Herausforderungen im Bildungswesen positiv bewältigt werden können", ist die neue Direktorin überzeugt.

Die beiden Fachrichtungen „Landwirtschaft" und „Ländliches Betriebs- und Haushaltsmanagement" möchte Bauer künftig noch stärker vernetzen, sodass gegenseitige Synergien für die Ausbildung genutzt werden können. „Im Agrarland Niederösterreich besitzt die Ausbildung der jungen Bauerngeneration einen hohen Stellenwert, denn nur mit fundiertem Wissen kann sich die heimische Landwirtschaft dem harten Wettbewerb und den immer höheren Anforderungen an die Qualität ihrer Produkte erfolgreich stellen. Zudem sind unsere Ausbildungsangebote in den sozialen Berufen ein wesentlicher Beitrag zur Weiterentwicklung des ländlichen Raumes", so Bauer.

DI Michaela Bauer absolvierte die Universität für Bodenkultur mit dem Schwerpunkt Pflanzenproduktion und die Lehrausbildung in Wien Ober St. Veit. Seit dem Jahr 2007 ist sie als Lehrerin für die Bereiche Pflanzenbau, Deutsch und Englisch am Edelhof tätig. Zudem ist sie auch im Unterricht bei Facharbeiter- und Meisterkursen eingesetzt. Seit 2009 betreut sie die Bodentage und den Bio-Lehrpfad am Edelhof. Bauer, die auch Ortsbäuerin in Groß Gerungs ist,  stammt aus einer bäuerlichen Großfamilie und leitet den elterlichen Betrieb.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung