31.08.2015 | 10:26

LR Wilfing: „NÖ-Bonus für Semesterticket stark nachgefragt"

Bereits 29.000 Anträge im vergangenen Studienjahr 2014/2015

„75 Euro bar auf die Hand - das ist der NÖ Bonus für Studierende, die öffentliche Verkehrsmittel - zum Beispiel das Semesterticket - nutzen. Im Studienjahr 2014/2015 konnten wir bereits rund 29.000 Anträge auf den Bonus verzeichnen - das ist die mit Abstand höchste Zahl seit der Einführung des NÖ-Bonus", so Verkehrs- und Jugend-Landesrat Mag. Karl Wilfing.

Mit dem NÖ-Bonus ist beispielsweise sichergestellt, dass niederösterreichische und Wiener Studierende gleich viel für ein Semesterticket in Wien ausgeben. „Wir helfen, da wir wissen, dass junge Menschen auf öffentliche Verkehrsmittel angewiesen sind. Damit fördern wir aktiv Bildung und öffentlichen Verkehr in unserem Bundesland", so Wilfing.

Für das kommende Wintersemester 2015/16 wird der Antrag ab 1. September 2015 auf der Homepage www.noe.gv.at/semesterticket zum Downloaden sein und kann auch sofort eingereicht werden.

Seit der Einführung der Förderung im Jahr 2008 für NÖ Studierende, die mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Uni, Fachhochschule oder Pädagogischen Hochschule fahren, ist der Zuschuss zu den Fahrtkosten der große Renner. Die einzige Voraussetzung für den Erhalt der Förderung ist ein Alter von unter 26 Jahren, ein Hauptwohnsitz in Niederösterreich und eine gültige Bestätigung über den Besuch einer Hochschule.

Die zukünftigen Akademiker senden pro Semester den Antrag entweder per Post, Fax bzw. E-Mail ein, oder sie holen sich bis zu 75 Euro in bar an einer der beiden Auszahlungsstellen - im Bürgerbüro in Wien (Herrengasse 13) bzw. im Bürgerbüro des Landes Niederösterreich in St. Pölten (Landhausboulevard, Haus 4) - ab. „Besonders diese Möglichkeit der wohl in Österreich einzigartigen Barbehebung der Förderung wird immer beliebter, da sie schnell und völlig unbürokratisch abgewickelt wird", betont Wilfing. Die Förderung kann jeweils vom Beginn des Semesters an Universitäten (1. Oktober bzw. 1. März) bis zum Ende der Ferien (30. September bzw. 28./29. Februar) beantragt werden.

Nähere Informationen: Büro LR Wilfing, Florian Liehr, Telefon 02742/9005-12324, e-mail florian.liehr@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung