25.08.2015 | 09:59

14. „Schiele Fest" in Neulengbach und Maria Anzbach

Auftakt mit einer „Schiele Sommernacht" am 5. September

Der Verein Pro & Contra veranstaltet heuer in Neulengbach, Maria Anzbach und Umgebung bereits zum 14. Mal das „Schiele Fest", ein alternatives Festival junger interdisziplinärer Kunst, das mit den Mitteln von Kunst, Performance, Lesungen, Vorträgen, Diskussionen, Tanz und Musik unorthodoxe Zugänge zu Egon Schieles Leben und Werk sucht.

Der Auftakt erfolgt am Samstag, 5. September, mit einer „Schiele Sommernacht‟ in der Künstlervilla Peter & Eva in Maria Anzbach, wo Leander Kaiser ab 18 Uhr seine graphische Sonderedition für das „Schiele Fest" in Form einer Benefizausstellung präsentiert, dazu sprechen Leander Kaiser und Eva Brenner zum Thema der diesjährigen Veranstaltung.

Diese steht unter dem Motto „Die Kontroverse beginnt" und führt am Samstag, 19. September, von 14 bis 22 Uhr als künstlerischer Wandertag zu vier Stationen in Neulengbach, Maria Anzbach und Umgebung; zwischen den einzelnen Stationen verkehrt ein Gratis-Shuttlebus. Auf dem Programm stehen u. a. eine Installation von Leander Kaiser, Ausstellungen von Germana Kovacic und Barbara Hechtl, eine multimediale Performance unter der Regie von Eva Brenner nach dem legendären Expressionismus-Drama „Mörder, Hoffnung der Frauen" von Oskar Kokoschka aus dem Jahr 1907 mit E-Musik sowie Video-Installation des Künstler-Duos Graf+ZYX, ergänzt um Kompositionen von Walter Nikowitz, szenischen Darstellungen von Kari Rakkola und Evgenia Stavropoulos-Traska bzw. Tanzdarbietungen von Waltraud „Manju‟ Pöllmann. Dazu kommen Vorträge der Kunsthistorikerin Ursula Storch, eine kunstphilosophische Betrachtung zu Schieles neuem Menschen-Bild von Leander Kaiser und ein Impulsreferat der Kulturphilosophin Elisabeth von Samsonow.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Verein Pro & Contra unter 0699/19900952, e-mail office@experimentaltheater.com und http://www.schielefest.org/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung