11.08.2015 | 11:21

Durchatmen und Wohlfühlen in Niederösterreich

LR Bohuslav: „Stoßrichtungen des Tourismus orientieren sich an zentralen gesellschaftlichen Bedürfnissen"

Kraft tanken, entschleunigen und die Seele herzhaft baumeln lassen, dafür hat Niederösterreich einiges zu bieten, schließlich stellt Wohlbefinden eine der drei Säulen dar, auf denen die Tourismusstrategie 2020 des Landes Niederösterreich basiert. Tourismus-Landesrätin Dr. Petra Bohuslav dazu: „Die Stoßrichtungen des niederösterreichischen Tourismus orientieren sich an drei zentralen gesellschaftlichen Bedürfnissen, die wir in Niederösterreich mit unseren Kernkompetenzen bestens bedienen können: Lebenslust, Wohlbefinden und Abenteuer."

Wer also eine Auszeit sucht, wird sie hier garantiert finden. Denn die erstaunliche Bandbreite, über die Niederösterreich als Wohlfühlland verfügt, hat für unterschiedlichste Wünsche eine Antwort parat. Gleich fünf namhafte Qualitätsbetriebe in der Region laden dazu ein, sich im großen Stil verwöhnen zu lassen: die Therme Laa/Thaya, die Therme Linsberg Asia, die Römertherme, das Sole-Felsen-Bad in Gmünd und das Ybbstaler Solebad. Die Dimensionen können sich sehen lassen. Besonders imposant ist die Therme Linsberg Asia ausgefallen: 15.000 Quadratmeter misst ihre Verwöhn-Zone. Beeindruckende Zahlen weist auch die Therme Laa auf: Mit 1.500 Quadratmeter ist diese Saunalandschaft eine der größten in ganz Österreich, im Herbst 2015 wird sie revitalisiert und rundum erneuert. Bis Ende 2016 soll die Therme mit der VAMED Vitality World um ein neues exklusives Spa erweitert werden.

Ruhesuchende, die es beschaulicher mögen, sind in Niederösterreich ebenso gut aufgehoben. Eine Reihe exklusiver Betriebe kümmert sich um individuelle Bedürfnisse. Vor allem in der Gesundheits-Destination Waldviertel, wo die Energiespeicher noch unverfälscht aufgetankt werden, ist die Auswahl erlesen und besonders groß. Das la pura-Resort im Kamptal ist eine Entspannungsoase, die sich exklusiv um das Wohlbefinden und die Gesundheit der Frau kümmert und mit innovativen Behandlungen punktet. Wie etwa mit der wärmenden Hot Stone-Massage, bei der natürliches Lavagestein verwendet wird.

Im Steigenberger Hotel und Spa in Krems kann man nicht nur den Blick über die sanften Berge schweifen lassen und dabei seelenruhig abschalten. Sondern sich bei sogenannten „Wine Fine Treatments" von Kopf bis Fuß mit echten Wein-Essenzen verwöhnen lassen. Wem das noch nicht exotisch genug ist, der kann im Hotel Schachner auf der Anhöhe des Maria Taferl Berges sein Fernweh stillen. Hier taucht man bei einem Hamam-Besuch tief in die orientalische Badekunst ein. Verliebte hingegen igeln sich für ein Kuschelwochenende im Relax Resort Kothmühle im Mostviertel ein. Oder im Schneeberghof in Puchberg. Spezielle Angebote mit Genießer-Suite, Rosen, Sekt, Kerzenschein, Bio-Sauna, Panorama-Ruheraum und Aromabädern lassen Romantiker-Herzen höher schlagen. Zur Entschleunigung, Ernährung, Gesundheit und Erholung gesellt sich dann noch die Schönheit: Sie kommt im Wellness-Gesundheitshotel Wanzenböck in Puchberg nicht zu kurz. Bei den Schönheitstagen werden duftende Körperanwendungen in Form von Heu-, Aromaöl oder Pfirsichpackungen zum wohltuenden Seelenpflaster.

„Niederösterreich als Kernland um Wien bietet eine Vielfalt an Thermen, Spas und exklusiven Betrieben mit ganzheitlichem Wohlfühlprogramm. Ob Kurzurlaub oder auch länger, hier heißt das Motto Durchatmen und Wohlfühlen", so Prof. Christoph Madl, MAS, Geschäftsführer der Niederösterreich-Werbung.

So hektisch und trubelig der Alltag des stressgeplagten Menschen ist, so maßgeschneidert müssen die Entschleunigungsmaßnahmen manchmal sein. Eine davon: Yogawandern in Göstling an der Ybbs. Über mehrere Etappen hinweg erklimmt man schöne Aussichtspunkte, um dann dort - an besonders kraftvollen Plätzen -Yogaübungen zu praktizieren. Eine weitere: mehrtägiges Klosterfasten in Pernegg. Die Stille des Klosters und gezielte Bewegung sorgen für innere und äußere Harmonie. Neben klassischem Klosterfasten werden hier auch Themenschwerpunkte wie Vegan Fasten, Ayurvedafasten oder Fasten & Golf angeboten. Im Gesundheitshotel Klosterberg wird der Fastenaufenthalt mit Zusatzprogrammen wie Yoga, Bauchtanz, Pilates oder Malen individuell gestaltet. Einen Hauch Fernost bringt auch das Vierjahreszeiten Retreat im Waldviertel: mit Ayurveda-Massagen, Lomi Lomi und Meditation kehren die Lebensgeister zurück. Egal ob es nun das lichtdurchflutete Alm-SPA im Hotel Schwarz Alm an einer Waldlichtung sein soll oder doch lieber das stylische Day Spa im Loisium: Sie alle helfen dabei, Körper und Geist in Balance zu halten. Um dann die Leichtigkeit des Seins wieder ungebremst zu spüren.

Nähere Informationen: Büro LR Bohuslav, Mag. Lukas Reutterer, Telefon 02742/9005-12026, e-mail lukas.reutterer@noel.gv.at, Niederösterreich-Werbung, Marlies Frey, Telefon 02742/9000-19844, e-mail marlies.frey@noe.co.at, http://www.niederoesterreich.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung