05.08.2015 | 09:56

Neue Ausstellungen, Spezialführungen und ein Thementag

Von der NöART in Yspertal bis zur Amethyst Welt Maissau

Am Freitag, 7. August, wird um 17 Uhr im Gemeindeamt Yspertal die NöART-Ausstellung „Berg und Tal in der zeitgenössischen Kunst" eröffnet. Zu sehen sind die Arbeiten von Christy Astuy, Michael Blank, Karin Ferrari, Rudolf Goessl, Josef Kern, Bettina Letz, Martin Musič, Oswald Oberhuber, Yvonne Oswald, Martin Pohl, Hubert Roithner, Hans Schabus, Robert Scheifler, Werner Schnelle, Martin Schrampf, Claudia Schumann, Fritz Simak, Karl-Heinz Ströhle, Alois Tösch, Anton Wichtl und Klaus Dieter Zimmer bis 16. August. Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch und Freitag von 9 bis 12 Uhr  und 14 bis 16 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 9 bis 12 Uhr sowie Samstag, Sonn- und Feiertag von 9 bis 11 Uhr. Nähere Informationen bei NöART unter 02742/755 90, e-mail office@noeart.at und http://www.noeart.at/.

Am Samstag, 8. August, beenden auf Schloss Wolkersdorf zunächst ab 17 Uhr Vorträge von Mara Mattuschka und John Hilliard die diesjährigen „Weinviertler Fotowochen", ehe um 18 Uhr die Ausstellung „Siebzehn Monaden" eröffnet wird. Für diese Schau entstand aus den Arbeiten von 17 deutschen und österreichischen Künstlern eine Ausstellungsdramaturgie, die ephemere Bildobjekte, Fotografien, Skulpturen und experimentelle Filme zum Thema Mensch beinhaltet. Gezeigt werden die Werke von Margit Bassler, Annette Blunck, Martin Conrad, Andrea Cziesso, Angela Köllisch, Monika Lutz, Carmen Oberst, Klaus Schlabbach, Josh Sen, Margit Tabel-Gerster, Monika Vollmer, Heidi Czipin, Urs Kahler, Bernhard Kittel, Anneliese Ehrlich, Christiana Simons und Theresia Zotter bis 30. August. Im Anschluss an die Vernissage geht im Innenhof von Schloss Wolkersdorf ab 19 Uhr ein Fotofest über die Bühne. Öffnungszeiten der Ausstellung: Samstag, Sonn- und Feiertag von 14 bis 18 Uhr. Nähere Informationen bei der NÖ Fotoinitiative FLUSS unter 02245/5455, e-mail info@fotofluss.at und http://www.fotofluss.at/.

Das Urgeschichtemuseum MAMUZ Schloss Asparn an der Zaya bietet im Schloss und im Freigelände einen besonderen Rahmen für Wissensvermittlung. Um die einzelnen Epochen in ihrer Ganzheit umfassend zu präsentieren, werden bis Saisonende Spezialführungen angeboten. Im August und September gibt es dabei jeweils an den Wochenenden ab 13 Uhr umfassende eineinhalbstündige Einblicke in die Metallzeiten. Überdies werden am Wochenende auch die sommerlichen historischen Handwerkskurse fortgesetzt: Am Samstag, 8. August, steht dabei „Knochen und Geweih schnitzen", am Samstag, 8., und Sonntag, 9. August, „Rundschild bauen" sowie am Sonntag, 9. August, das Thema Silber-Armreif auf dem Programm. Nähere Informationen unter 02577/841 80, e-mail info@mamuz.at und http://www.mamuz.at/.

Im Museumsdorf Niedersulz widmen sich die Spezialführungen des Wochenendes den Themen „Lehm und Holz - Baustoffe über Generationen" (Samstag, 8. August) und „Rekruten, Dorffeste, Kirtag" (Sonntag, 9. August); Beginn ist jeweils um 15 Uhr. Dazu lädt der „Südmährerkirtag" am Sonntag ab 11 Uhr zum Frühschoppen mit Musik, Tanz und Kirtagsschmankerln. Nähere Informationen unter 02534/333, e-mail info@museumsdorf.at und http://www.museumsdorf.at/.

Schließlich veranstaltet die Amethyst Welt Maissau am Samstag, 8. August, ab 11 Uhr unter dem Motto „Wahre Wunder" einen Thementag im Zeichen der Welt der Energetisierung, der Kraft der Steine, des Hellsehens und des Lesens der Handlinien. Mit dabei sind die Energetikerin und Astrologin Rosalinde Haller, die sogenannte Steyrer Wasserfrau und Charly Lechner. Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der Amethyst Welt Maissau unter 02958/848 40-0, Katharina Grill, e-mail katharina.grill@amethystwelt.at und http://www.amethystwelt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung