04.08.2015 | 10:40

2.400 NÖ Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen nutzten Fortbildungsangebot

LR Schwarz: „Kinder in ihrer Individualität, in ihrer Persönlichkeit und in ihren Begabungen stärken"

Niederösterreichs Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen steht ein umfangreiches Fortbildungsangebot zur Verfügung, das häufig und gerne genutzt wird. Im ersten Halbjahr 2015 nahmen knapp 2.400 Kindergartenleiterinnen, Kindergartenpädagoginnen und -pädagogen, Sonderkindergartenpädagoginnen und -pädagogen, Interkulturelle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Hortpädagoginnen und -pädagogen sowie Pädagoginnen und Pädagogen von Tagesbetreuungseinrichtungen an den rund 200 Veranstaltungen teil. Im Herbst stehen weitere 79 Seminare für etwa 1.400 Personen zur Verfügung.

„Gerade im Kindergarten muss es uns gelingen, Kinder für das Lernen und Entdecken zu begeistern, ihnen Raum für die Weiterentwicklung ihres Könnens zu geben und ihnen Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten zu vermitteln. Kindergärten und Elternhäuser bilden das Fundament des Bildungsweges eines jeden Kindes. Daher ist es wichtig, dass bestens ausgebildete Vorbilder in enger Zusammenarbeit mit den Eltern die Kinder in ihrer Individualität, in ihrer Persönlichkeit und in ihren Begabungen stärken", erklärt Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz.

Das Angebot des Fort- und Weiterbildungsprogramms 2015 für Pädagogik im Kindergarten reicht von Kommunikationstrainings für Elterngespräche bis hin zu Kindernotfallkursen oder Verhaltenstrainings bei Bränden. Angeboten werden auch Seminare zu ersten mathematischen oder naturwissenschaftlichen Experimenten, um die natürliche Neugierde der Kinder für Zahlen und das Entdecken der Natur bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. Auf großes Interesse stoßen immer wieder Seminare in den Bereichen Sprachentwicklung und Motopädagogik, die sich mit den positiven Effekten von Bewegung auf motorische, sensitive, kreative und soziale Fähigkeiten der Kinder auseinandersetzen. „Unsere Pädagoginnen und Pädagogen stehen für hochwertige und gleichzeitig liebevolle Betreuung außerhalb der Familien. Daher bin ich sehr dankbar für ihre große Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung", so die Landesrätin.

Nähere Informationen: Büro LR Schwarz, Mag. (FH) Dieter Kraus, Telefon 02742/9005-12655, e-mail dieter.kraus@noel.gv.at.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Anita Quixtner, BA Tel: 0 27 42/90 05 -12 16 3
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung