23.06.2015 | 09:39

Theaterwagen von gutgebrüllt macht in Niederösterreich Station

„Der Alpenkönig und der Menschenfeind" in Retz, Baden und Reichenau

Der Kulturverein gutgebrüllt ermöglicht Kindern und Jugendlichen seit 2007, die Kunst des Theaterspielens zu erlernen und zu erfahren und bietet für interessierte Kinder und Jugendliche Theaterkurse an. Ziel des Vereins ist es, Kindern und Jugendlichen eine Alternative zu Fernsehen, Computer und Internet zu bieten, die sie herausfordert, sich aktiv zu beteiligen, sie begeistert und in ihrer persönlichen Entwicklung fördert. Mit Freude gemeinsam ein Projekt zu erarbeiten, stärkt den Teamgeist, schult die Konfliktfähigkeit und fördert die soziale und emotionale Kompetenz.

Für seine Sommerproduktionen präsentiert das Kinder- und Jugendtheater seit acht Jahren unter dem Motto „Kinder und Jugendliche machen großes Theater" Klassiker der Theaterliteratur, bei denen rund 20 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sieben und 18 Jahren für ein Publikum ab fünf Jahren spielen, singen und tanzen. In den letzten Jahren haben rund 7.500 Zuseher die Sommerproduktionen von gutgebrüllt besucht, darunter auch viele Erwachsene und Fachpublikum wie Theaterdirektoren und Schauspieler.

Heuer zeigt das gutgebrüllt-Ensemble „Der Alpenkönig und der Menschenfeind" von Ferdinand Raimund in einer Bearbeitung und unter der Regie von Maria Köstlinger, die bereits zum fünften Mal eine gutgebrüllt-Inszenierung übernommen hat. Nach einem erfolgreichen Auftakt in Wien startet nun eine Tournee nach Niederösterreich; Bühne ist ein an die ursprüngliche Schauspieltradition des Thespiskarrens erinnernder Theaterwagen.

Erste Station ist am Freitag, 26., und Samstag, 27. Juni, jeweils ab 19 Uhr der Hauptplatz von Retz, wo auch Peter Turrini, dessen Stück „Der tollste Tag" 2013 zur Aufführung gelangte, unter den Zuschauern sein wird. Danach übersiedelt die Erfolgsproduktion, die im Vorjahr beim Internationalen Papageno Award drei „Goldene Vögel" erhielt, auf den Gamingerberg vor dem Rudolfshof bei Baden, wo „Der Alpenkönig und der Menschenfeind" am Freitag, 3., und Samstag, 4. Juli, jeweils ab 19 Uhr zu sehen ist. Das Finale geht dann am Samstag, 11. Juli, ab 18.30 Uhr im Schlosspark Wartholz in Reichenau an der Rax über die Bühne.

Die Vorstellungen finden bei (fast) jedem Wetter statt; nähere Informationen und Karten unter 0650/5457084, e-mail office@gutgebruellt.at und http://www.gutgebruellt.at/.

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
Mag. Rainer Hirschkorn Tel: 0 27 42/90 05 - 12 17 5
Fax: 0 27 42/90 05-13 55 0
E-Mail: presse@noel.gv.at
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung